buchreport

VG Wort: Große Kasse für Urheber

Die Verwertungsgesellschaft VG Wort hat Anfang Juli mehr als 147 Mio Euro im Rahmen der Hauptausschüttung 2020 überwiesen – weit überwiegend an Autorinnen und Autoren. Denn die Verlage werden erst in einem Jahr wieder in nennenswertem Umfang Zahlungen von Verwertungsgesellschaften erhalten. Dann greift die lange geforderte gesetzliche Verlagsbeteiligung, die mit der Urheberrechtsnovelle Ende Mai fixiert wurde. In den vergangenen Jahren waren Verlage nur in geringerem Umfang durch freiwillige Abtretung ihrer Autoren beteiligt worden.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

13,93 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "VG Wort: Große Kasse für Urheber"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*