Simon & Schuster

US-Verlage: Klage gegen Audible

Mit seinem geplanten „Captions“-Programm hat der Audioriese Audible in den USA Verlage auf die Barrikaden gebracht. Die wehren sich per Klage gegen die computergenerierte „Untertitelung“ der Hörbuchfassung. … mehr


US-Publikumsverlage rechnen 2018 positiv ab

Ein stabiles Printgeschäft und eine weiterhin kräftig steigende Nachfrage nach Hörbüchern haben 2018 die Stimmung der US-Publikumsverlage gehoben. Die Jahresabrechnungen der großen Publikumsverlage weisen einen Trend auf. … mehr


Bob Woodward sorgt für Bestseller

Donald Trump sorgt weiter für Aufschwung auf dem deutschen Sachbuchmarkt. Das Interesse an den Eskapaden des US-Präsidenten ist auch hierzulande so groß, dass sich erneut ein englischsprachiges Sachbuch auf der SPIEGEL-Bestsellerliste platzieren konnte. … mehr



Run auf »Fear« übertrifft die Erwartungen

Dass Bob Woodwards Titel „Fear“ über US-Präsident Donald Trump ein Bestseller werden würde, war absehbar. Doch der Run auf das Hardcover hat in den USA alle Erwartungen weit übertroffen. Die deutsche Ausgabe erscheint am 16. Oktober bei Rowohlt.

… mehr



Positionierung im Brexit-Streit

Das gibt es nur beim CEO-Talk: Eine einstündige Intensivbefragung von Verlegern durch die internationale Branchenpresse, darunter buchreport als deutscher Vertreter. … mehr



Nelson DeMille ist weiterhin gefragt

Viele hatten Nelson DeMille schon abgeschrieben, aber das war wohl etwas voreilig. Mindestens in den USA hat der Autor immer noch eine so große Gefolgschaft, dass seinem neuen Thriller eine hohe Platzierung gelingt. … mehr


Hillary Clinton stürmt Bestsellerliste

Wie nicht anders zu erwarten war, hat „What Happened“, das neue Buch von Hillary Clinton, die US-Bestsellerliste im Eiltempo erobert. Mit über 300.000 verkauften Exemplaren in allen Formaten (Hardcover, Hörbuch und E-Book) in der ersten Woche hat das Buch Maßstäbe gesetzt. … mehr