Open Access

Gemeinsam Open Access vorantreiben

Der Informationsdienstleister Schweitzer Fachinformationen wird ab 1. Juni exklusiver Handelspartner für die Crowdfunding-Plattform Knowledge Unlatched. Knowledge Unlatched sammelt Gelder von … mehr


Open-Access im Aufwind

Die Springer Nature-Tochter Springer hat einen weiteren Open-Access-Deal in trockene Tücher gebracht: Mit der Max Planck Digital Library wurde ein … mehr


Genügend Geld im System

Mit einer Studie zum Publikationsgeschäft wissenschaftlicher Zeitschriften erhöht die Max Planck Digital Library (MPDL) den Druck auf Wissenschaftsverlage. Kernthese des Papiers (hier … mehr


Offenheit fördert Wissenschaft

Open Access, die für den Leser kostenlose Veröffentlichung von wissenschaftlichen Artikeln, war nur der Anfang. Künftig sollen noch weitere wissenschaftliche … mehr



Wissenschaftler boykottieren (erneut) Elsevier

Elsevier hat einmal mehr einen Streit um Open Access ausgelöst: Wissenschaftler sind empört, dass der Verlag die Open-Access-Plattform Academia.edu zur Auslistung von Fachartikeln … mehr


Imageschaden durch Preispolitik von Verlagen

Zehn Jahre nach der „Berliner Erklärung über den offenen Zugang zu wissenschaftlicher Information“ (hier nachzulesen) der Max-Planck-Gesellschaft will der Börsenverein den … mehr


Wie stehen die politischen Parteien zu Open Access?

Vor der Bundestagswahl hat buchreport die Positionen der Parteien zu den wichtigsten Branchenthemen zusammengestellt – nach der Steuergerechtigkeit im Wettbewerb mit Amazon, der Subventionspolitik für … mehr


Grünes Licht für grünen Weg

Der Bundestag hat zwei Reformen des Urheberrechts durchgewunken. Neben den Umgang mit verwaisten und vergriffenen Werken geht es um ein … mehr


Milchmädchenrechnung der Allianz

Die Urheberrechtsreform ist heute Thema im Bundestag. Zu diesem Anlass bekräftigt der Börsenverein seine Ablehnung der geplanten Open-Acess-Regelung. Bei den … mehr