Onlinehandel

Knackt der E-Commerce die 70-Mrd-Euro-Marke?

Der E-Commerce legt weiter zu: Nach einer Studie des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel (BEVH) lag der Onlinehandel in Deutschland nach 9 Wochen des 4. Quartals bereits 12% über dem Vorjahreswert und bewegt sich damit auf Rekordkurs. … mehr



Onlineshopping mit hoher Relevanz

Verbraucher setzen im Weihnachtsgeschäft am meisten auf den Onlinehandel, das hat der Deloitte Christmas Survey 2019 ergeben. Außerdem bleiben Bücher ein beliebtes Geschenk, sowohl für Frauen als auch für Männer. … mehr


C.H. Beck: Migration vom Monolithen zu Microservices

Um schneller und flexibler auf neue Anforderungen und Trends reagieren zu können, hat C.H. Beck für seinen Webshop einen neuen Weg eingeschlagen. Statt auf einen großen Monolithen setzt der Verlag auf viele Microservices. Ein Werkstattbericht von Florian Treiß. … mehr


»Der mobile Kanal ist unerlässlich«

E-Commerce ist überall. Auch Publikumsverlage kommen nicht mehr darum herum. Aber viele fremdeln mit dem Direktverkauf. Noch. Denn Werbekanäle wie Facebook erleichtern es, ein E-Commerce-Mindset zu entwickeln. Kai Herzberger von Facebook Deutschland erklärt, wie Verlage besser in Kontakt mit potenziellen Kunden treten. … mehr



Spieleautoren fordern eine Nennung der Urheber

Anlässlich der anstehenden Spielwarenmesse in Nürnberg machen die Autoren und Illustratoren von Brett- und Kartenspielen auf die mangelnde Würdigung ihrer Leistungen aufmerksam. Die beiden Verbände Spiele-Autoren-Zunft (SAZ) und Illustratoren Organisation haben hierzu ihre Sichtbarkeit im E-Commerce untersucht. … mehr


2018 startet die neue Ausbildung im E-Commerce

Der neue Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce ist im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden und hat damit seine letzte formale Hürde genommen. Ab August 2018 können Unternehmen E-Commerce-Kaufleute ausbilden. … mehr



Amazon: Expansion geht vor Gewinn

Amazon-Chef Jeff Bezos bleibt seiner Linie treu: Investieren und expandieren geht vor Gewinn. Das schlägt sich deutlich auf den Unternehmensgewinn nieder, der im zweiten Quartal deutlich hinter den Erwartungen der Analysten zurückbleibt.

… mehr