Lernen Wissen Sprachen

Digitale Lernhilfen: Büffeln mit der Maus

Corona ist eine große Herausforderung für das Bildungssystem. Ergänzend zum Schulunterricht werden digitale Lernhilfen offeriert. Sie fördern abwechslungsreiches, zielorientiertes Lernen in wichtigen Fächern. … mehr




Hueber: Antworten für die Zukunft finden

Für Sprachenverlage war 2020 ein Jahr mit harten Einschnitten. Auch der Hueber Verlag hatte Umsatzeinbußen zu verkraften. Parallel wurden die Investitionen in digitale Formate weiter forciert. … mehr



Eine Warengruppe mit Stammkundenpotenzial

Lernhilfen sind ein Wachstumssegment, auch schon vor Corona. Der Stark Verlag bietet stationären Buchhändlern ein Partnerprogramm an. Die Händler erhalten Unterstützung durch Sortimentsanalysen und Schulungen. … mehr


Sprachenlernen? Beziehungen managen!

Die EU forciert neue Ansätze beim Sprachenlernen. Im Mittelpunkt steht dabei, Sprache als soziales Handeln zu verstehen. Konkretisiert wird das im Begleitband zum europäischen Referenzrahmen, den Klett jetzt veröffentlicht hat. … mehr



Duden: Begleitender Berater

Das Bibliographische Institut wächst seit einigen Jahren wieder. Die zentral stehende Marke Duden wurde seit 2016 im Auftritt erweitert. Perspektivisch wird der Ausbau digitaler Sprachangebote vorangetrieben. … mehr


Vorschläge für die Bildung

Bildung betrifft jeden, aber nicht alle sind mit dem System zufrieden. Sachbücher zum Thema weisen verschiedene Wege für die Zukunft aus. … mehr