Buchmarketing

NDR wehrt sich gegen Vorwürfe

Nachdem Branchenvertreter gegen das Ende der Literatursendung „Bücherjournal“ protestiert haben, wehrt sich NDR-Intendant Joachim Knuth und betont: Es werde künftig keine Buchbesprechung weniger geben als bisher, das Gegenteil sei der Fall. … mehr


Branche protestiert gegen Ende des »Bücherjournals«

Die Buchbranche sorgt sich um die Sichtbarkeit ihrer Produkte: Nachdem bereits in den vergangenen Jahren bei den Öffentlich-Rechtlichen Sendeplätze für Buchthemen getrichen worden waren, soll jetzt auch das „Bücherjournal“ im NDR eingestellt werden. Die Branche protestiert. … mehr


Wie eine Autorenveranstaltung gelingen kann

Lesungen sind für Selfpublisher eine gute Gelegenheit, ihr Buch zu präsentieren und in Kontakt mit der Zielgruppe zu treten. Radiomoderatorin und Sprechcoach Brigitte Mayer erläutert, worauf es bei der Vorbereitung ankommt. … mehr


Random House startet »Battle of Books«

Random House bittet seine Autoren zum Duell: Mit dem neuen Unterhaltungsformat „Battle of Books“ will die Verlagsgruppe ihre Autoren und deren Bücher sichtbarer machen. Den Auftakt machen zwei Krimiautoren. … mehr



DuMont startet deutsch-norwegisches Leseprojekt

Norwegens Gastlandauftritt bei der Frankfurter Buchmesse rückt näher und die Marketing-Maschinerie nimmt Fahrt auf. Der DuMont Buchverlag hat für seinen Herbst-Spitzentitel des Norwegers Stig Sæterbakken jetzt ein länderübergreifendes Leseprojekt lanciert. … mehr