Buchmarketing

TikTok-Regal bei Dussmann in Berlin (Foto: buchreport/TW)

Buchclub von TikTok startet mit einem Klassiker

Die Video-Plattform TikTok will ihre ohnehin sehr engagierte Bücher-Community weiter aktivieren und hat dazu jetzt einen virtuellen Buchclub gestartet, der jeden Monat einen Titel ins Rampenlicht rücken soll. Zum Auftakt gibt es einen Klassiker fürs junge Buch-Publikum. … mehr


Junge Leute, die häufiger Englisch lesen

In Deutschland werden mehr Geschichten englischsprachiger Autorinnen verkauft. Der Buchhandel freut sich übers junge Publikum. Für deutsche Verlage wird der Wettbewerb mit den importierten Originalen zur Herausforderung. … mehr


Cremiges Buchmarketing

Buchwerbung einmal anders: Penguin Random House hat in den USA gemeinsam mit einem Eiscremeunternehmen einen Buchclub gegründet. Im Zuge der Werbekooperation werden Bücher verschiedener Genres bestimmten Eissorten zugeordnet. … mehr




Wie Leipzig Sichtbarkeit fürs Buch schaffen will

Nach der frühzeitigen Absage der Präsenzmesse hält die Leipziger Buchmesse trotzdem die Flagge fürs Buch hoch. Das Lesefestival „Leipzig liest”, das die Messe traditionell flankiert, soll in den kommenden Tagen für Sichtbarkeit für die Branche sorgen.  … mehr


Highlights am Wochenende

Was tut sich bei „Leipzig liest extra“? buchreport hat das Programm gesichtet und einige Veranstaltungstipps ausgewählt. … mehr