buchreport

Wie Verbundgruppen jetzt enger zusammenarbeiten

Synergien werden im unabhängigen Sortiment immer bedeutender. Die Verbundgruppen Nordbuch, eBuch und LG Buch kooperieren erstmals. Swantje Meininghaus, Angelika Siebrands und Peter Stephanus im Gespräch.

Allianzen machen stark: Unter diesem Motto bieten die buchhändlerischen Verbundgruppen dem unabhängigen Sortiment ein breites Portfolio an Hilfestellungen an. Die eBuch, LG Buch und Nordbuch Marketing üben jetzt bei einem besonderen Projekt den Schulterschluss. Gemeisam bieten sie den Indies mit buchhandelspraxis.de ein Weiterbildungsprogramm an. In Zusammenarbeit mit der Buchwert-Genossenschaft wird überdies vom 12. bis 14. April 2021 eine Novitätenschau im Web mit über 60 beteiligten Verlagen auf die Beine gestellt (s. dazu auch die Kästen).

Im Interview mit buchreport sprechen eBuch-Vorständin Angelika Siebrands, Nordbuch-Geschäftsführerin Swantje Meininghaus und Peter Stephanus, geschäftsführender Vorstand der LG Buch, über die Lage ihrer Mitgliedsfirmen, Kooperationen und auch über das Reizthema Rabatte.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

17,50 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wie Verbundgruppen jetzt enger zusammenarbeiten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Sonja Hoge ist von Peter Wohllebens spielerischer Leichtigkeit beeindruckt  …mehr
  • Multichannel-Händler Weltbild verlegt Jokers ins Internet  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten