buchreport

Regine Schmitt wird stellvertretende Programmleiterin

Regine Schmitt (Foto: Piper)

Regine Schmitt übernimmt zum 1. Januar 2022 die stellvertretende Programmleitung der populären Belletristik beim Piper Verlag.

Sie folgt auf Tim Müller, der den Piper Verlag auf eigenen Wunsch verlässt. Nach Stationen bei den Random House Verlagen Heyne und btb sammelte Regine Schmitt auch Erfahrungen als freie Lektorin für zahlreiche Verlage.

Seit viereinhalb Jahren ist sie im Team unter Leitung von Andrea Müller tätig.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Regine Schmitt wird stellvertretende Programmleiterin"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • Tobias Winstel schließt Verleger-Lücke bei Penguin Random House  …mehr
  • Beltz: Henning Benz übernimmt Vertrieb für Kinder- und Jugendbuch  …mehr
  • Altraverse stellt sich vertrieblich neu auf  …mehr
  • Christiane Heidrich jetzt im Hueber-Führungstrio  …mehr
  • Elsevier ernennt Laura Hassink zur Geschäftsführerin für STM Journals  …mehr