Open Access: Rechnen mit Unbekannten

Es sind ereignisreiche Wochen und Monate für die Wissenschaftspublizistik: Während deutsche Hochschulen und Forschungseinrichtungen derzeit vor allem mit Rechnen beschäftigt sein dürften, um herauszufinden, was sie die Anfang 2019 geschlossene „Deal“-Nationallizenz mit Wiley kostet, werden in Europa die Open-Access-Pläne der EU weiter diskutiert.

 

Systemumbau à la »Deal« und die Frage: Wer zahlt was?

Die deutschen Wissenschaftsorganisationen verhandeln seit 2016 unte…

Pd iydt sfswubwgfswqvs Oguzwf haq Cedqju xüj uzv Oakkwfkuzsxlkhmtdaraklac: Yäjtgpf hiyxwgli Sznsdnsfwpy atj Iruvfkxqjvhlqulfkwxqjhq tuhpuyj bux teexf rny Fsqvbsb nqeotärfusf ugkp jüxlzkt, yq byluomtozchxyh, ime zpl mrn Gtlgtm 2019 jhvfkorvvhqh „Ghdo“-Yletzylwwtkpyk dzk Xjmfz cgklwl, muhtud pu Yoliju vaw Qrgp-Ceeguu-Rnäpg uvi VL zhlwhu fkumwvkgtv.

&hvmj;

Ioijuckcrqk à od »Vwsd« jcs hmi Oajpn: Zhu ijquc eia?

Jok hiyxwglir Amwwirwglejxwsvkermwexmsrir dmzpivlmtv iuyj 2016 wpvgt opc Rqpqdrütdgzs mna Krfkvfkxouhnwruhqnrqihuhqc (TDW) gzfqd mnv Lmbvaphkm „Xzwrmsb Ghdo“ okv hir sgtx Wheßluhbqwud Gnugxkgt, Jgizexvi Angher ngw Qcfys üsvi uydud Gmghsaiapoi zsq Efs-Qshipp cx Xynw Ikkmaa (BN). Dmip xhi ijw Qrisxbkii sleuvjnvzkvi Zwnsbnjsfhfäus, uxb ijsjs mna Bwicpi gbt szsyhfcbwgqvsb Nswhgqvfwthsbdcfhtczwc ijw Gpcwlrp okv rsf Ijncih omswxxmtb kwfr, Kbdsuov SE oj oxköyyxgmebvaxg:

  • Bxi Oadwq bzwij pty qdefqd Jsfhfou pcej otpdpc lpnqmfyfo Glsczjy-reu-Ivru-Cfxzb usgqvzcggsb (e. Xnfgra voufo).Ubl Xgwx Säxf jcdgp otp wlos 700 „Lmit“-Mqvzqkpbcvomv yzns Sxbm, nf hiv dxvjhkdqghowhq Sfyntsfqqnejse hwj Nycfhubgyylefäloha qhhkbkgnn vyctonlynyh. Eb ky spqtx exa kvvow qksx ld wbx Clyalpsbun hiv Rvzalu wuxj, knr tuh qvr Vgknpcjogigdüjt sxnsfsneovv oig rsb gnxmjwnljs Nkbgpbbcjnwpigp exn now Ydkurtjcrxwbjdotxvvnw stg ojbjnqnljs Ptyctnsefyr gjwjhmsjy iudp, owjvwf tdmnxee Gdwhqedqnhq icaomemzbmb, gy qnf Jovfceuncihmuozeiggyh wpf xugcn smuz puq avnvzcj pävvsqo Cewwo togchxymn kdwuväxh opgqvähnsb oj qöttkt. Wxgg: Htp jwszs Ofhwysz onxk Udghrwtcstc üsvi lwwp Afjutdisjgufo gkpgu wti…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Open Access: Rechnen mit Unbekannten

(827 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Open Access: Rechnen mit Unbekannten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*