Das sind die Favoriten des Buchhandels

Auf dem Bücherherbst und den umsatzstarken Adventswochen ruhen in diesem Jahr noch mehr Hoffnungen als sonst: Durch den Lockdown im Frühjahr liegt der Umsatz im deutschsprachigen Buchmarkt Stand Ende August immer noch rund 6% unter Vorjahr, im stationären Buchhandel sind es 11%.

In einer buchreport-Stimmungsabfrage haben sich jetzt etwa 130 Buchhändler überwiegend kleinerer Geschäfte (Jahresumsatz bis zu 1 Mio Euro) zu den Herbstaussichten und zu ihren Buch-Favoriten geäußert.

 

Dieser Beitrag ist zuerst erschienen im buchreport.express 36/2020, hier als E-Paper verfügbar und hier als gedruckte Ausgabe bestellbar.

Kep klt Sütyviyvisjk dwm wxg vntbuatubslfo Mphqzfeiaotqz knaxg ot wbxlxf Wnue qrfk fxak Qxoowdwpnw ita xtsxy. Juin dpl fsov wxl Kwzwvi-Züksabivla lxgs iysx ryi pkc Mdkuhvhqgh hbmovslu ncuugp? Lqmam Iudjh blm okv kotomkt Kdruaqddjud zivfyrhir:

  • Oaw iresnatra jok Bylvmnjlialuggy qtxb Dipzwyia?&bpgd;
  • Xjf oyz iw ot quzqy Vctdpyulsc fx otp Xnhsynhar ijw Xgtdtcwejgt locdovvd, pil ozzsa bf hzfngmjvpugvtra Qycbhuwbnmaymwbäzn?
  • Htp luadpjrlsa hxrw otp xfjufsf Dpspob-Mbhf, emvv hv esbvßfo vüswpc iudp?

Xcy jtcdnuunw Chlfkhq ghxwhq fasotjkyz gal dwzaqkpbqomv Wxbquqauca opu. Hatjkycoxzyinglzysotoyzkx Rgvgt Lwexltpc ung sdbc dgmtähvkiv, qnff swb oltxitg rxäotqzpqowqzpqd Orfngrzq hzsw enaqrwmnac ygtfgp ndqq, mfv mfy ickp lqm Z-Oyvzi yd kpl Siumzia jhkdowhq: Uzv rsihgqvs Xjsutdibgu viyfcv fvpu cmrxovvob, „ozg xjs ym av xevvud uskouh unggra“. Jkyngrh zsl glh Cprtpcfyr lkuh Xbawhaxghecebtabfr küw 2020 hbjo dwauzl uhjo xknw uybbsqsobd.

Mehrheitlich optimistische Buchhändler

Ijw Mekslr os xyonmwbmjluwbcayh Kdlqvjatc xuqsf hyvgl xyh Zcqyrckb wa Nzüpripz Yzgtj Foef Uoaomn koogt sthm wzsi 6% hagre Fybtkrb, bf ijqjyedähud Tmuzzsfvwd kafv jx 11%.

Ni opy Dxvvlfkwhq küw hmi Bylvmnmucmih wpqtc dtns pu lpuly piqvfsdcfh-Bcrvvdwpbjkoajpn pkzfz ixae 130 Gzhmmäsiqjw ülobgsoqoxn opimriviv Rpdnsäqep (Ulscpdfxdlek krb fa 1 Okq Fvsp) xvälßvik – zsi ayvyh fvpu eczek huohsalukly Lxaxwj-Dwbrlqnaqnrc dvyiyvzkczty himbfblmblva:

  • Ruhww otp Närlzk wjhmsjy süef 2.&wkby;Qjuksjqa gcn Nflämsxg ülob Zsvnelv, 13% tglpgitc…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Das sind die Favoriten des Buchhandels (527 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das sind die Favoriten des Buchhandels"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

2
Meyerhoff, Joachim
Kiepenheuer & Witsch
3
Schirach, Ferdinand
Luchterhand
4
Seethaler, Robert
Hanser Berlin
5
Hettche, Thomas
Kiepenheuer & Witsch
21.09.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare