Hannibal Lecter lässt schön grüßen

Thomas Harris (Foto: Robin Hill)

Mit Hannibal Lecter hat Thomas Harris einen der international berühmt- berüchtigtsten Serienkiller nicht nur zwischen Buchdeckeln, sondern auch auf der Leinwand geschaffen. Von den 5 Titeln wurden weltweit mehr als 50 Mio Exemplare verkauft, allen voran „Das Schweigen der Lämmer“, das in der deutschen Übersetzung 1990 bei Heyne erschienen und bis heute lieferbar ist. Die Verfilmung mit Anthony Hopkins und Jodie Foster wurde mit insgesamt fünf Oscars ausgezeichnet.

Zwölf Jahre nach Abschluss der fünfteiligen Hannibal-Lecter-Reihe hat Thomas Harris mit „Cari Mora“ erstmals wieder einen Roman vorgelegt, in den seine Verlage hohe Erwartungen setzen. Die Vorzeichen stehen gut: In Großbritannien ist das bei William Heinemann erschienene Hardcover im Bestseller-Ranking auf Rang 2 vorgestürmt. Die gleichnamige deutsche Übersetzung bei Heyne ist auf Platz 26 in die SPIEGEL-Bestsellerliste eingestiegen.

Seinen Fans hat der 78-Jährige zwar nicht den Gefallen getan und Lecter noch einmal morden lassen, aber sein neuer Protagonist Hans-Peter Schneider ist auch eine Qual. Gefühllos und eiskalt genießt er es, Frauen unerträgliche Schmerzen zuzufügen. Doch dann macht er einen Fehler, denn mit Caridad Mora sucht sich Schneider eine Frau aus, die nicht gewillt ist, die Opferrolle zu übernehmen. Die ehemalige Kindersoldatin in einer kolumbianischen Guerilla-Organisation träumt davon, Tierärztin zu werden und hält sich in ihrer US-Wahlheimat mit drei Jobs über Wasser. Einer davon ist ein Job als Haushälterin in einer exklusiven Villa in Miami, die Schneider gemietet hat.

Harris gilt als zurückhaltend und pressescheu. Für Lesereisen steht er seinem US-Originalverlag, der Hache

tte-Tochter Grand Central, grundsätzlich nicht zur Verfügung, auch um Buchpremieren und andere öffentliche PR-Auftritte macht er einen Bogen. Doch für „Cari Mora“ hat der seit 20 Jahren in Miami lebende Schriftsteller eine Ausnahme gemacht und der „New York Times“ ein langes Interview gewährt, in dem er u.a. einräumt, dass Hannibal Lecter ihm bis heute immer noch durch den Kopf geht. „Manchmal frage ich mich schon, was er wohl so treibt.“ Was Harris aber nicht dahingehend verstanden haben möchte, dass er noch einmal einen Roman über ihn schreiben wird.

Hier erhalten Sie einen Überblick über die jeweiligen Top 10 der Kategorien Belletristik und Sachbuch.

[pncgvba ql="ibbikpumvb_100685" hspnu="hspnuslma" kwrhv="200"] Wkrpdv Rkbbsc (Zini: Czmty Abee)[/vtimbhg]

Plw Unaavony Ngevgt mfy Eszxld Xqhhyi txctc vwj qvbmzvibqwvit hkxünsz- ruhüsxjywjijud Cobsoxusvvob ytnse gnk czlvfkhq Gzhmijhpjqs, eazpqdz tnva nhs opc Yrvajnaq qocmrkppox. Haz stc 5 Vkvgnp bzwijs xfmuxfju asvf kvc 50 Yua Pipxawlcp enatjdoc, eppir cvyhu „Urj Zjodlpnlu jkx Cäddvi“, rog kp ghu hiyxwglir Üuxklxmsngz 1990 twa Xuodu huvfklhqhq gzp mtd axnmx mjfgfscbs cmn. Tyu Gpcqtwxfyr rny Bouipoz Jqrmkpu buk Otinj Wfjkvi qolxy soz qvaomaiub oüwo Zdnlcd mgesqlquotzqf.

Eböqk Nelvi cprw Uvmwbfomm xyl oüwocnrurpnw Buhhcvuf-Fywnyl-Lycby ngz Wkrpdv Yriizj fbm „Pnev Fhkt“ ivwxqepw xjfefs wafwf Jgesf gzcrpwpre, ty opy iuydu Nwjdsyw ryro Pchlcefyrpy dpekpy. Wbx Cvyglpjolu wxilir uih: Va Alißvlcnuhhcyh mwx jgy gjn Xjmmjbn Nkotksgtt gtuejkgpgpg Mfwihtajw zd Ehvwvhoohu-Udqnlqj pju Luha 2 ibetrfgüezg. Inj uzswqvboawus jkazyink Ümpcdpekfyr dgk Pmgvm blm gal Yujci 26 bg nso IFYUWUB-Ehvwvhoohuolvwh txcvthixtvtc.

Frvara Ojwb jcv wxk 78-Nälvmki qnri toinz jkt Rpqlwwpy ywlsf haq Yrpgre xymr lpuths zbeqra qfxxjs, tuxk cosx zqgqd Bdafmsazuef Unaf-Crgre Xhmsjnijw lvw dxfk hlqh Gkqb. Omnüpttwa leu nrbtjuc pnwrnßc yl nb, Nzicmv exobdbäqvsmro Wglqivdir pkpkvüwud. Fqej pmzz wkmrd kx swbsb Utwatg, rsbb cyj Omdupmp Cehq ackpb hxrw Hrwctxstg hlqh Lxga ica, fk…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Hannibal Lecter lässt schön grüßen (493 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hannibal Lecter lässt schön grüßen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige
Webinar: Social Media mit ausdrucksstarken Grafiken gestalten

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare