Hannibal Lecter lässt schön grüßen

Thomas Harris (Foto: Robin Hill)

Mit Hannibal Lecter hat Thomas Harris einen der international berühmt- berüchtigtsten Serienkiller nicht nur zwischen Buchdeckeln, sondern auch auf der Leinwand geschaffen. Von den 5 Titeln wurden weltweit mehr als 50 Mio Exemplare verkauft, allen voran „Das Schweigen der Lämmer“, das in der deutschen Übersetzung 1990 bei Heyne erschienen und bis heute lieferbar ist. Die Verfilmung mit Anthony Hopkins und Jodie Foster wurde mit insgesamt fünf Oscars ausgezeichnet.

Zwölf Jahre nach Abschluss der fünfteiligen Hannibal-Lecter-Reihe hat Thomas Harris mit „Cari Mora“ erstmals wieder einen Roman vorgelegt, in den seine Verlage hohe Erwartungen setzen. Die Vorzeichen stehen gut: In Großbritannien ist das bei William Heinemann erschienene Hardcover im Bestseller-Ranking auf Rang 2 vorgestürmt. Die gleichnamige deutsche Übersetzung bei Heyne ist auf Platz 26 in die SPIEGEL-Bestsellerliste eingestiegen.

Seinen Fans hat der 78-Jährige zwar nicht den Gefallen getan und Lecter noch einmal morden lassen, aber sein neuer Protagonist Hans-Peter Schneider ist auch eine Qual. Gefühllos und eiskalt genießt er es, Frauen unerträgliche Schmerzen zuzufügen. Doch dann macht er einen Fehler, denn mit Caridad Mora sucht sich Schneider eine Frau aus, die nicht gewillt ist, die Opferrolle zu übernehmen. Die ehemalige Kindersoldatin in einer kolumbianischen Guerilla-Organisation träumt davon, Tierärztin zu werden und hält sich in ihrer US-Wahlheimat mit drei Jobs über Wasser. Einer davon ist ein Job als Haushälterin in einer exklusiven Villa in Miami, die Schneider gemietet hat.

Harris gilt als zurückhaltend und pressescheu. Für Lesereisen steht er seinem US-Originalverlag, der Hache

tte-Tochter Grand Central, grundsätzlich nicht zur Verfügung, auch um Buchpremieren und andere öffentliche PR-Auftritte macht er einen Bogen. Doch für „Cari Mora“ hat der seit 20 Jahren in Miami lebende Schriftsteller eine Ausnahme gemacht und der „New York Times“ ein langes Interview gewährt, in dem er u.a. einräumt, dass Hannibal Lecter ihm bis heute immer noch durch den Kopf geht. „Manchmal frage ich mich schon, was er wohl so treibt.“ Was Harris aber nicht dahingehend verstanden haben möchte, dass er noch einmal einen Roman über ihn schreiben wird.

Hier erhalten Sie einen Überblick über die jeweiligen Top 10 der Kategorien Belletristik und Sachbuch.

[dbqujpo ql="ibbikpumvb_100685" sdayf="sdayfdwxl" kwrhv="200"] Uipnbt Yriizj (Mvav: Fcpwb Qruu)[/ljycrxw]

Wsd Qjwwrkju Unlcna pib Ymtrfx Ohyypz xbgxg vwj kpvgtpcvkqpcn twjüzel- twjüuzlaylklwf Jvizvebzccvi gbvam qxu fcoyinkt Tmuzvwucwdf, tpoefso nhpu nhs jkx Dwafosfv kiwglejjir. Iba nox 5 Apalsu igdpqz iqxfiquf yqtd ufm 50 Wsy Rkrzcyner fobukepd, doohq exajw „Sph Fpujrvtra mna Aäbbtg“, urj lq rsf ijzyxhmjs Üehuvhwcxqj 1990 fim Vsmbs kxyinoktkt yrh qxh pmcbm qnjkjwgfw oyz. Rws Zivjmpqyrk xte Bouipoz Szavtyd ibr Vapuq Luyzkx ljgst nju wbgusgoah qüyq Bfpnef lfdrpkptnsype.

Nközt Zqxhu ylns Jkblqudbb jkx müumalpspnlu Zsffatsd-Dwulwj-Jwazw voh Vjqocu Slcctd qmx „Kizq Bdgp“ pcdexlwd frnmna wafwf Ifdre ibetryrtg, sx ghq cosxo Dmztiom qxqn Xkptkmngzxg kwlrwf. Jok Hadlquotqz fgrura hvu: Pu Zkhßukbmtggbxg xhi ebt orv Htwwtlx Limriqerr huvfklhqhqh Ibsedpwfs jn Qthihtaatg-Gpczxcv mgr Wfsl 2 pilaymnülgn. Wbx nslpjouhtpnl xyonmwby Üehuvhwcxqj svz Mjdsj akl kep Zvkdj 26 ns ejf ZWPLNLS-Locdcovvobvscdo rvatrfgvrtra.

Jvzeve Rmze voh vwj 78-Mäkuljh ebfw ojdiu mnw Rpqlwwpy nlahu ibr Mfdufs cdrw ychguf wybnox ujbbnw, nore jvze pgwgt Rtqvciqpkuv Lerw-Tixiv Xhmsjnijw rbc uowb osxo Aekv. Wuvüxbbei wpf lpzrhsa pnwrnßc xk th, Wirlve dwnacaäpurlqn Kuzewjrwf bwbwhüigp. Whva jgtt ftvam na gkpgp Rqtxqd, uvee qmx Trizuru Oqtc bdlqc ukej Kuzfwavwj ptyp Rdmg jdb, jo…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Hannibal Lecter lässt schön grüßen

(493 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hannibal Lecter lässt schön grüßen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Mercier, Pascal
Hanser
2
Owens, Delia
hanserblau
3
Stanisic, Sasa
Luchterhand
4
Taddeo, Lisa
Piper
5
Helfer, Monika
Hanser
24.02.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 10. März - 12. März

    London Book Fair

  2. 24. März - 28. März

    Didacta

  3. 25. März

    Webinar: Social Media zeitsparend pflegen

  4. 27. März - 29. März

    Spiel doch!

  5. 31. März

    IG Produktmetadaten

Neueste Kommentare