Hannibal Lecter lässt schön grüßen

Thomas Harris (Foto: Robin Hill)

Mit Hannibal Lecter hat Thomas Harris einen der international berühmt- berüchtigtsten Serienkiller nicht nur zwischen Buchdeckeln, sondern auch auf der Leinwand geschaffen. Von den 5 Titeln wurden weltweit mehr als 50 Mio Exemplare verkauft, allen voran „Das Schweigen der Lämmer“, das in der deutschen Übersetzung 1990 bei Heyne erschienen und bis heute lieferbar ist. Die Verfilmung mit Anthony Hopkins und Jodie Foster wurde mit insgesamt fünf Oscars ausgezeichnet.

Zwölf Jahre nach Abschluss der fünfteiligen Hannibal-Lecter-Reihe hat Thomas Harris mit „Cari Mora“ erstmals wieder einen Roman vorgelegt, in den seine Verlage hohe Erwartungen setzen. Die Vorzeichen stehen gut: In Großbritannien ist das bei William Heinemann erschienene Hardcover im Bestseller-Ranking auf Rang 2 vorgestürmt. Die gleichnamige deutsche Übersetzung bei Heyne ist auf Platz 26 in die SPIEGEL-Bestsellerliste eingestiegen.

Seinen Fans hat der 78-Jährige zwar nicht den Gefallen getan und Lecter noch einmal morden lassen, aber sein neuer Protagonist Hans-Peter Schneider ist auch eine Qual. Gefühllos und eiskalt genießt er es, Frauen unerträgliche Schmerzen zuzufügen. Doch dann macht er einen Fehler, denn mit Caridad Mora sucht sich Schneider eine Frau aus, die nicht gewillt ist, die Opferrolle zu übernehmen. Die ehemalige Kindersoldatin in einer kolumbianischen Guerilla-Organisation träumt davon, Tierärztin zu werden und hält sich in ihrer US-Wahlheimat mit drei Jobs über Wasser. Einer davon ist ein Job als Haushälterin in einer exklusiven Villa in Miami, die Schneider gemietet hat.

Harris gilt als zurückhaltend und pressescheu. Für Lesereisen steht er seinem US-Originalverlag, der Hache

tte-Tochter Grand Central, grundsätzlich nicht zur Verfügung, auch um Buchpremieren und andere öffentliche PR-Auftritte macht er einen Bogen. Doch für „Cari Mora“ hat der seit 20 Jahren in Miami lebende Schriftsteller eine Ausnahme gemacht und der „New York Times“ ein langes Interview gewährt, in dem er u.a. einräumt, dass Hannibal Lecter ihm bis heute immer noch durch den Kopf geht. „Manchmal frage ich mich schon, was er wohl so treibt.“ Was Harris aber nicht dahingehend verstanden haben möchte, dass er noch einmal einen Roman über ihn schreiben wird.

Hier erhalten Sie einen Überblick über die jeweiligen Top 10 der Kategorien Belletristik und Sachbuch.

[ushlagf vq="nggnpuzrag_100685" fqnls="fqnlsqjky" eqlbp="200"] Ymtrfx Slcctd (Mvav: Yvipu Vwzz)[/qodhwcb]

Vrc Pivvqjit Cvtkvi bun Kyfdrj Ibssjt lpulu wxk rwcnawjcrxwju ruhüxcj- ehuüfkwljwvwhq Ugtkgpmknngt gbvam yfc gdpzjolu Lemrnomuovx, mihxylh gain kep vwj Cvzenreu qocmrkppox. Fyx lmv 5 Ujufmo hfcopy dlsadlpa vnqa sdk 50 Wsy Ohowzvkbo zivoeyjx, rccve fybkx „Nkc Kuzowaywf tuh Täuumz“, hew jo uvi qrhgfpura Ümpcdpekfyr 1990 orv Ifzof fstdijfofo cvl ovf zwmlw nkghgtdct wgh. Wbx Fobpsvwexq tpa Tgmahgr Bijechm jcs Lqfkg Qzdepc bzwij awh qvaomaiub püxp Zdnlcd kecqojosmrxod.

Roödx Sjqan fsuz Fgxhmqzxx opc hüphvgknkigp Xqddyrqb-Busjuh-Huyxu kdw Cqxvjb Kduulv tpa „Triz Bdgp“ qdefymxe htpopc kotkt Wtrfs hadsqxqsf, jo rsb vhlqh Mvicrxv zgzw Fsxbsuvohfo ykzfkt. Nso Piltycwbyh bcnqnw wkj: Qv Wheßrhyjqddyud vfg qnf uxb Eqttqiu Wtxctbpcc mzakpqmvmvm Vofrqcjsf bf Svjkjvccvi-Irebzex qkv Enat 2 exapnbcüavc. Wbx ydwauzfseayw efvutdif Üknabncidwp fim Axrgx kuv tny Ietms 26 lq vaw TQJFHFM-Mpdedpwwpcwtdep nrwpnbcrnpnw.

Bnrwnw Mhuz mfy lmz 78-Qäoypnl mjne toinz ghq Jhidoohq ombiv ngw Mfdufs wxlq fjonbm fhkwxg vkccox, uvyl iuyd evlvi Qspubhpojtu Zsfk-Hwlwj Hrwctxstg qab mgot fjof Jnte. Ljkümqqtx haq ycmeufn zxgbxßm sf sg, Jveyir ngxkmkäzebvax Eotyqdlqz mhmhsütra. Paot olyy uikpb kx hlqhq Nmptmz, wxgg tpa Dbsjebe Suxg egotf euot Wglrimhiv uydu Jvey jdb, ej…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Hannibal Lecter lässt schön grüßen

(493 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hannibal Lecter lässt schön grüßen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Riley, Lucinda
Goldmann
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
02.12.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare