Grün-gelbe Konzentration im Wörterbuch-Markt

Schluckt Klett den im Sprach- und Wörterbuchmarkt langjährigen Marktführer Langenscheidt? Die Stuttgarter Klett-Bildungsverlagsgruppe mit der Sprachen-Marke Pons hat jedenfalls jetzt beim Bundeskartellamt den „mit­tel­ba­ren Er­werb we­sent­li­cher Ver­mö­gens­tei­le der Lan­gen­scheidt GmbH & Co. KG und der Lan­gen­scheidt Di­gi­tal GmbH & Co. KG“ angemeldet, was auf eine Übernahme der Programme hindeutet. Als Produktbereiche sind angegeben: Fremd­spra­chen­wör­ter­bü­cher, Rei­se­sprach­füh­rer, Selbst­lern­pro­duk­te für Spra­chen und Wör­ter­bü­cher.

Gelb und Grün dominieren im Wörterbuch-Regal. (Foto: buchreport/CR)

In den Wörterbuch-Regalen im Buchhandel sind die gelben Langenscheidt-Wörterbücher und die grünen Pons-Ausgaben die Hauptwettbewerber. Der Markt der fremdsprachigen Wörterbücher ist seit Jahren unter massivem Druck durch kostenlose Digitalangebote. Stabilisierend ist der Schulmarkt.

Schaut sich das Kartellamt jetzt den Wörterbuchmarkt intensiv an?

Klett muss den geplanten Erwerb allein wegen seiner Umsatzgrößenklasse anmelden: Die Klett-Gruppe hat 2017 über 600 Mio Euro umgesetzt.   

Klett-Gruppe erzielt Umsatzplus von 75 Mio Euro

Den Langenscheidt-Umsatz hat buchreport („Die 100 größten Buchverlage“) zuletzt auf 12 Mio Euro geschätzt, für das Bundeskartellamt also eher keine aufregende Dimension. Die Wettbewerbswächter könnten sich gleichwohl inhaltlich für den Sprachenmarkt interessieren: Langenscheidt gilt als Marktführer, gefolgt von Pons und den „Oxford“-Wörterbüchern der Cornelsen-Gruppe. Klett dürfte nach einer Übernahme schon den Wörterbuchmarkt deutlich beherrschen.

Langenscheidt seit 2013 bei branchenfremder Günther-Holding

Die einst große Langenscheidt-Gruppe hatte in den Nullerjahren nach massiven Geschäftseinbrüchen zahlreiche Aktivitäten (Lexika, Reise, Kartografie) verkauft. Nach einer umfassenden Restrukturierung des verbliebenen Kerngeschäfts Sprachen mit zahlreichen Entlassungen hatten die Familiengesellschafter Langenscheidt zum Jahreswechsel 2012/13 mehrheitlich an die branchenfremde Hamburger Familienholding Günther verkauft, die u.a. im Klassenlotteriegeschäft aktiv ist.  

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Grün-gelbe Konzentration im Wörterbuch-Markt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Riley, Lucinda
Goldmann
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
09.12.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.