buchreport

Thalia: Wiener Flaggschiff mit neuem Hauptdeck

Anfang Oktober wird Thalia seine 3500 qm große Filiale an der Mariahilfer Straße in Wien in Gänze im neuen Auftritt eröffnen. Der seit Längerem geplante Umbau erfolgt mit der Ambition, die „schönste Buchhandlung Europas“ entstehen zu lassen.

Einen ersten Eindruck der neuen Betakelung des Österreich-Flagg­schiffs des Filialisten vermittelt das jetzt mit großzügigen Bewegungs­flächen fertiggestellte Erdgeschoss. Das enthält neben Gestaltungselementen, die auch von anderen Standorten bekannt sind, einige Hingucker. Derzeit werden jetzt die 1. und 2. Etage renoviert und neu gestaltet. Bereits fertiggestellt ist auch das Untergeschoss.

Thalia-Neuauftritt in Wien: Der Umbau der Thalia-Großfläche in Wien Mariahilfer Straße zeigt Akzente im Jugend-Manga-Bereich mit grün gekachelter Kuschelecke und einem zentralen, achteckigen Kassenpool. (Fotos: Thalia)

 

Der Umbau erfolgt im laufenden Geschäftsbetrieb. Mit der Wiedereröffnung des Erdgeschoßes und damit dem Rückbau der Absperrungen und Leitsysteme im Eingangsbereich sei der komplizierteste Teil des Umbaus geschafft, so Thalia.at-Geschäftsführerin Andrea Heumann.

Neben Bestsellern aller Genres widmet sich das Erdgeschoß in einem separaten Bereich der österreichischen Literatur und österreichischen Themen. Bedient wird auch die wachsende Nachfrage nach englischsprachiger Literatur.

Thalia Wien Mariahilfer Straße: Sitzecke im neu gestalteten Erdgeschoss (Foto: Thalia).

  

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thalia: Wiener Flaggschiff mit neuem Hauptdeck"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Das erwartet Sie im neuen buchreport.magazin  …mehr
  • Frankreich will Mindestpreis für Versandkosten einführen  …mehr
  • Krystyna Swiatek liest für ihre neue Buchhandlung Hernan Diaz  …mehr
  • Verwunschene Bücherinsel auf Thüringens Ponte Vecchio  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten