buchreport

Ein Faible für Thriller aus Norwegen

Seit seinem ersten in englischer Übersetzung erschienenen Krimi „The Bat“ (2012) hat Jo Nesbø bei den britischen Lesern einen Stein im Brett. Das gilt auch für das neueste Buch „The Thirst“, das gerade bei Harvill Secker erschienen ist und auf Anhieb die Spitzenposition im Bestsellerranking erobert hat. In „The Thirst“ bringt Nesbo seinen von den Fans geliebten Kommissar Harry Hole zurück ins Ermittlergeschehen. Kriminalschriftsteller aus Skandinavien haben in Großbritannien generell einen guten Ruf, aber dass gleichzeitig zwei Norweger Spitzenplätze im Ranking belegen, ist äußert selten. Denn außer Nesbǿ ist auf Platz 9 auch dessen Landsmann Samuel Bjork mit seinem zweiten Krimi „The Owl Always Hunts at Night“ (Doubleday) dabei. – In deutscher Übersetzung erscheint der neue Nesbǿ mit dem Titel „Durst“ im September bei Ullstein. Bjorks „Federgrab“ wurde von Goldmann bereits im Oktober letzten Jahres ausgeliefert.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ein Faible für Thriller aus Norwegen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*