Internationale Bestsellerlisten

Erneut von 0 auf 1: Guillaume Musso trumpft auf
PLUS

Erneut von 0 auf 1: Guillaume Musso trumpft auf

Seit Wochen geistern die Ankündigungen von Guillaume Mussos nächstem Roman durch die französischen Medien. Jetzt ist „La vie secrète des écrivains“ erschienen und hat sich direkt auf Rang 1 der Bestsellerliste platziert. … mehr


PLUS

Barbara-Bush-Story steigt ins Ranking ein

Wenige Präsidentengattinnen waren in den USA so beliebt wie Barbara Bush. Kurz vor ihrem Tod hatte sie noch lange Gespräche mit Susan Page geführt, einer vielfach ausgezeichneten Journalistin von „USA Today“. Jetzt ist „The Matriarch. Barbara Bush and the Making of an American Dynasty“ erschienen und auf Anhieb hoch in das Bestseller-Ranking eingestiegen. … mehr


PLUS

Philip Kerr ist posthum erfolgreich

Philip Kerr, der mit seinen Bernie-Gunther-Kriminalromanen weltweit bekannt wurde, ist zwar vor einem Jahr verstorben, aber sein Held aus Berlin lebt weiter. Der posthum veröffentlichte Krimi „Metropolis“ ist neu in der britischen Bestsellerliste vertreten. … mehr


PLUS

Ein Liebesdrama springt auf den Gipfel

Die spanische Dichterin und Autorin Elvira Sastre hat sich in ihrem Heimatland und Lateinamerika bereits mit der Veröffentlichung ihrer Gedichte einen Namen gemacht. Jetzt ist ihr Debütroman „Días sin ti“ („Tage ohne dich“) im Verlag Seix Barral erschienen. … mehr


PLUS

Giacomo Papi blickt in eine düstere Zukunft

Der italienische Journalist, Lektor und Verleger Giacomo Papi punktet mit einer bitterbösen Dystopie auf der italienischen Belletristik-Bestsellerliste: „Il censimento dei radical chic“ („Die Zählung des Radical Chic“), erschienen bei Feltrinelli, ist auf Platz 13 eingestiegen. … mehr


Bernard Minier fesselt mit Zukunftsthema
PLUS

Bernard Minier fesselt mit Zukunftsthema

Kommissar Martin Servaz hat schon einiges durchgemacht. In bislang fünf Thrillern ließ Bernard Minier Bernard Minier (Foto: krimidoedel/Jost Hindersmann) seinen Serienhelden in brutalen Mordfällen ermitteln und dabei in tiefe menschliche Abgründe blicken. Jetzt gönnt Minier Servaz eine Pause – und wendet sich einem neuen Sujet zu. … mehr


Ali Smith arbeitet die Jahreszeiten ab
PLUS

Ali Smith arbeitet die Jahreszeiten ab

Vor drei Jahren hat Ali Smith (Foto: Tim Duncan) das erste Buch ihres Jahreszeiten-Quartetts veröffentlicht. Nach „Autumn“ und „Winter“ ist die schottische Erfolgsautorin jetzt im Frühjahr angekommen. Und hat mit „Spring“ erneut einen Verkaufshit gelandet. … mehr


PLUS

Oprah Winfrey schreibt Bestseller

Oprah Winfrey ist die wohl einflussreichste Medienfrau der USA, die zuerst mit ihrer Talkshow, dann mit einem eigenen TV-Kanal und anderen Investitionen ein Milliardenvermögen verdient hat. Ganz besonders liebt sie Bücher. Wenn Winfrey einen Titel in ihrem Buchclub vorstellt, sind hohe Verkaufszahlen und ein Spitzenplatz auf den Bestsellerlisten sicher. Das gilt umgekehrt aber auch für Bücher, die sie selbst schreibt. … mehr


PLUS

Martin-Lugand bleibt ihrer Linie treu

In Frankreich meldet sich Agnès Martin-Lugand auf der Belletristik-Bestsellerliste zurück. Mit „Une évidence“ bleibt sie ihrer Linie treu und platziert sich weit oben im Ranking. … mehr


PLUS

Harlan Coben erobert die Indies

Harlan Coben gehört seit vielen Jahren zur ersten Garnitur der US-Thrillerautoren. Mit seinem neuen Roman „Run Away“, der auf Platz 2 in die Bestsellerliste eingestiegen ist, hat die Nachfrage noch einmal zugelegt, denn Grand Central hat mit einer konzertierten Aktion den Indie-Buchhandel ins Boot geholt. … mehr