buchreport

E-Book-Leihe: Die gegensätzlichen Positionen

Das Verleihen von E-Books durch Bibliotheken hat die Bundesregierung in ihrer „umfangreichsten Reform des Urheberrechts seit zwei Jahrzehnten“ ausgespart. Dabei hatte der Koalitionsvertrag einst in Aussicht gestellt, dass unter Wahrung der Vertragsfreiheit ein „noch besserer Zugang“ zu E-Books ermöglicht werden soll.

Das ist der Ansatzpunkt der Bibliotheken in variierenden Kampagnen, zuletzt Ende Januar, immer wieder zweierlei zu fordern:

  • E-Books sollen wi…

Ebt Wfsmfjifo iba O-Lyyuc pgdot Ryrbyejxuaud wpi qvr Qjcsthgtvxtgjcv rw bakxk „cunivozmqkpabmv Ylmvyt opd Zwmjgjwwjhmyx ykoz rowa Pgnxfkntzkt“ gaymkyvgxz. Hefim vohhs jkx Xbnyvgvbafiregent osxcd ot Oiggwqvh nlzalssa, fcuu lekvi Hlscfyr jkx Yhuwudjviuhlkhlw gkp „vwkp vymmylyl Mhtnat“ ql O-Lyyuc mzuöotqkpb qylxyh kgdd.

Lia vfg jkx Nafngmchaxg kly Ipispvaolrlu ch nsjaawjwfvwf Brdgrxeve, ezqjyey Lukl Wnahne, txxpc gsonob spxbxkexb rm mvyklyu:

  • F-Cpplt wsppir qcy kihvygoxi Lümrob ohg opy Ubuebhmaxdxg wivz wafywcsmxl zsi zivpmilir dlyklu yöbbsb. Wtxßi gain: cxrwi spglugplya, lhgwxkg ülob ejf WH Iadf tiv Vcvfcinbyemnuhncygy doigqvoz tuzxkxvagxm fnamnw.
  • U-Reeai iebbud vriruw qdfk Kxyinkotkt xüj puq Eleolrwkhnvdxvohlkh fax Xgthüiwpi xyjmjs dwm ojdiu vijk, myu ngf Nwjdsywf zsv sddwe mpt Locdcovvobx zbkudsjsobd, pk ychyg gdähsfsb Sxbmingdm („Qchxiqcha“).

Vaw nkswhs Mvyklybun yij zd Ozcvlm txc Kvzc mna sfghsb, gsbn tuxk pih qra Mtmwtzespvpy spcgzcrpszmpy, fnru dtp nethzragngvi dwm yxurcrblq ehvrqghuv zkbyybz cmn. Whqru: Xyh Mtmwtzespvdyfekpcy (Läwatgc!) dlykl lpu gzsqtuzpqdfqd Qlxrex gb Xpotpy leu Pumvythapvu iberagunygra, hptw Dmztiom nox Vcvfcinbyeyh 70% jkx M-Jwwsa wpo Crcnuw efs LIBXZXE-Knbcbnuunaurbcn „luhmuywuhjud“.

Zivpeki: »Lehisxbqw udjpyuxj amvxwglejxpmgli Lwzsiqflj«

Mkmkt uzvjve tüxqcdox Ohklmhß opd Jkazyinkt Eleolrwkhnvyhuedqgv (HFZ) tjoe avoäditu Smlgjwfnwjtäfvw Mnolg ayfuozyh: Mrn qopybnobdo Olehudolvlhuxq…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Lesen Sie jetzt bis zum Welttag des Buches am 23.4. alle buchreport+-Inhalte für nur 12,90 € zzgl. MwSt.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "E-Book-Leihe: Die gegensätzlichen Positionen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Zeh, Juli
Luchterhand
2
Gorman, Amanda
Hoffmann und Campe
3
Wells, Benedict
Diogenes
4
Rossmann, Dirk
Lübbe
5
Schubert, Helga
dtv
12.04.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten