Schritt für Schritt zulegen in Linz

Handschlag zur Übernahme: Melanie Hofinger und Walter Neugebauer vor der Buchhandlung Neugebauer in Linz. Hofinger ist seit der Übernahme der Veritas Buch- und Kunsthandlung als Unternehmerin aktiv. Sie war dort vorher Verkaufsleiterin. (Foto: Neugebauer)

Zug um Zug wachsen, wenn es passt: 2018 hat Melanie Hofinger (26) in Linz die Veritas Buch- und Kunsthandlung (240 qm) von der Cornelsen-Tochter Veritas Verlag gekauft. Im September 2019 eröffnete sie dann die auf Schul- und Schreibwaren konzentrierte Zweigstelle Meritas (130 qm) im Stadtteil Solar City. Jetzt kommt die Buchhandlung Neugebauer (130 qm) hinzu, der dritte Standort in der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz (205.000 Einwohner).

Gekauft hat Hofinger die Buchhandlung von Walter Neugebauer (66), der mit der Übergabe seine Nachfolge regelt. Die Buchhändlerin wird das Geschäft (Schwerpunkte: allgemeines Sortiment, Geschichte und Fachbuch) mit den 4 Mitarbeitern unter dem in der Stadt eingeführten Namen weiter betreiben. Walter Neugebauer, seit 1974 als Buchhändler aktiv, verabschiedet sich vorerst noch nicht in den Ruhestand, sondern bleibt in der Buchhandlung an Bord, um die Übergangsphase mitzugestalten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schritt für Schritt zulegen in Linz"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Andrea O’Brien: »Das Buch ist eine Zumutung – im positiven…  …mehr
  • Delivros Orell Füssli übernimmt LC Lehrmittel Center  …mehr
  • Wissenschaftlich untersuchter Aufschwung der US-Indies  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten