Das waren die umsatzstärksten Titel im Juli

Das Juli-Geschäft zeigte sich in den deutschsprachigen Märkten relativ ausgeglichen, recht nah an den Vorjahreswerten. Neben dieser Normalität gibt es aber auch einige Ausschläge, hier mehr dazu.

Und die Bücher? Auch eine Mischung aus „Normalität“ und Besonderheiten. Nicht zuletzt verweist die Liste der umsatzstärksten Titel des vergangenen Monats auf eine besondere Zeit mit „Corona Fehlalarm?“ als Top-Sommerlektüre hinter dem unvermeidlichen Bretonen-Krimi.

Die umsatzstärksten Titel im Juli

1.Bannalec: Bretonische Spezialitäten (Kiepenh. & Witsch)16,00
2.Bhakdi/Reiss: Corona Fehlalarm? (Goldegg)15,00
3.Owens: Der Gesang der Flusskrebse (Hanserblau)22,00
4.Precht: Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens (Goldmann)20,00
5.Collins: Die Tribute von Panem X (Oetinger)26,00
6.Balzano: Ich bleibe hier (Diogenes)22,00
7.Leon: Geheime Quellen (Diogenes)24,00
8.Martin: Madame le Commissaire und die Frau … (Knaur)10,99
9.Wolf: Rupert undercover. Ostfriesische Mission (Fischer)12,00
10.Dusse: Achtsam morden (Heyne)10,99
Erhebungszeitraum Juli 2020 in Deutschland, Österreich und der Schweiz; Preise in Euro für Deutschland

Quelle: Media-Control-Handelspanel

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das waren die umsatzstärksten Titel im Juli"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Mit digitalem Kursangebot Mehrwerte für Kunden bieten  …mehr
  • Eine Geschenke-Grube: nordisch und nachhaltig  …mehr
  • Das sind die umsatzstärksten Online-Shops Deutschlands  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten