Burger-Versammlung am Truck

Die Autoren Florian Knecht, Nicolas Lecloux, Hubertus Tzschirner, Fotograf Daniel Esswein und Nils Jorra (v.l.) brieten fleißig Buletten für Zeitschriften-Redakteure, um ihnen ihr Buch „Burger Unser“ nahezubringen (Foto: Daniel Esswein).

Dass Callwey mit seinem neuen Küchen-Titel höhere Ambitionen verfolgt, zeigen schon der Titel „Burger Unser“ und die Aufmachung mit in Dürers betende Hände einmontiertem Fast Food. Im Vorfeld des Erscheinungstermins (18.3.) haben Verlag und Autorenteam dem 39,95-Euro-Titel auch noch eine ungewöhnliche PR-Kampagne spendiert:

  • Angeführt vom Catering-erfahrenen Hubertus Tzschirner waren die 5 Autoren an zwei Tagen mit einem Foodtruck in den Medienstädten Hamburg und München unterwegs.
  • Halt machten die Trucks vor den großen Zeitschriften-Verlagen Gruner + Jahr, Jahreszeiten, Burda und Condé Nast, um mit dem Verzehrangebot Journalisten auf den Buchtitel aufmerksam zu machen.

Die ungewöhnliche Kampagne hat sich Kommunikationsfrau Laura Etscheid zufolge trotz Reise-, Material- und Truckkosten im Rahmen des üblichen Marketingbudgets bewegt:

  • Der Verlag mietete für jeweils ca. 500 Euro die Foodtrucks.
  • 300 Journalisten bekamen Einladungen mit Burger-Gutscheinen.
  • Weil die Zeitschriftenverlage nicht mitspielten, mussten jeweils in den Städten Stellplätze für den Foodtruck beantragt werden; Strom gab es dann doch von den Verlagshäusern.
  • Die Autoren übernahmen Organisation und Zubereitung der Speisen und standen für Gespräche bereit.

Das Interesse an der Bewirtungstour sei hoch gewesen, meldet Callwey, das Feedback durchweg positiv. Es seien viele Presse- und Rezensionsanfragen erfolgt. Die tatsächliche Resonanz muss sich in den kommenden Wochen zeigen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Burger-Versammlung am Truck"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel


  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten