Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Blogbuster-Preis 2020 geht an Sylvia Wage

Wie vieles im Corona-Jahr 2020 war auch das Finale des Blogbuster-Preises anders geplant. Ursprünglich sollte der Siegertitel bereits im Mai bei der LitBlog-Convention gekürt werden, nach deren Absage war eine Zeremonie auf der Frankfurter Buchmesse vorgesehen. Nun erfolgte der Abschluss der diesjährigen Blogbuster-Staffel online und per Livestream, was der Spannung keinen Abbruch tat, denn drei starke Texte der Autorinnen Franziska Gänsler, Ela Meyer und Sylvia Wage standen im Finale. Gewonnen hat Sylvia Wage, deren Roman »Grund« im Herbst 2021 bei Eichborn erscheinen wird, dem Partnerverlag des dritten Blogbuster-Preises. Die Jahre davor waren es der Tropen Verlag sowie der Verlag Kein & Aber.

Aus der Begründung der Jury
»Tief ist der Brunnen der Vergangenheit. Sollte man ihn nicht unergründlich nennen? Diese Frage Thomas Manns stellt sich auch uns atemlos Lesenden bei Sylvia Wages klug komponierter und rasant erzählter Geschichte, die uns ins Herz einer familiären Finsternis führt.«

133 eingereichte Manuskripte
Bei den zehn beteiligten Literaturblogs waren 133 unveröffentlichte Romanmanuskripte eingereicht worden. Jeder Blog wählte einen Text aus und ging mit ihm in den Wettbewerb; eine Fachjury – bestehend aus Literaturagentin Elisabeth Ruge, BR-Literaturkritiker Knut Cordsen, Bestseller-Autorin Alexa Hennig von Lange, Literaturbloggerin Alexandra Stiller und Eichborn-Programmleiter Dominique Pleimling – nominierte daraus drei Titel für die Shortlist. Und kürte nun die Siegerin Sylvia Wage, deren Manuskript von Blogger Stefan Härtel (Bookster HRO) ins Rennen geschickt wurde. Sylvia Wage lebt in Berlin, ist in der Öffentlichkeitsarbeit tätig, Bonner Literaturpreis-Trägerin und Mitglied im Berliner Literaturlabel zuckerstudio waldbrunn. In ihrem Romanmanuskript geht es um Herrschsucht, Alkoholismus und häusliche Gewalt. Auf mehreren metaphorischen Ebenen erzählt sie von einer äußerst unzuverlässigen Figur, die ihre Leser von Beginn an mit völlig absurden Behauptungen konfrontiert.

Erscheint 2021 bei Eichborn
Eichborn-Programmleiter Dominique Pleimling hat den Siegertitel des Blogbuster-Wettbewerbs für das Herbstprogramm 2021 bereits fest eingeplant. »Ich freue mich auf diesen außergewöhnlichen, ebenso verstörenden wie betörenden Text.«

Blogbuster-Preis als Sprungbrett zum Verlagsvertrag
Nicht nur die Siegertitel wurden veröffentlicht: In den letzten Jahren haben sich aus dem Blogbuster-Wettbewerb etliche Verlagsverträge ergeben. Die Manuskripte von insgesamt zehn beteiligten Autorinnen und Autoren kamen bei den unterschiedlichsten Verlagen unter – der unkonventionelle Wettbewerb hat von Beginn an das Interesse von Literaturagenturen und Programmplanern geweckt.

Der Blogbuster-Preis
Der Blogbuster-Preis wurde 2017 von Literaturblogger Tobias Nazemi ins Leben gerufen und fand 2020 zum dritten Mal statt.
www.blogbuster-preis.de

Die Shortlist 2020

Die Shortlist 2020 bestand aus den drei folgenden Manuskripten:

• »Kahn« von Franziska Gänsler, eingereicht von Literaturbloggerin Constanze Matthes (Zeichen & Zeiten)
• »Es war schon immer ziemlich kalt« von Ela Meyer, eingereicht von Literaturbloggerin Isabella Caldart (novellieren)
• »Grund« von Sylvia Wage, eingereicht von Literaturblogger Stefan Härtel (Bookster HRO)

Der Partnerverlag 2020
Der Eichborn Verlag wurde 1980 in Frankfurt am Main gegründet und gehört seit 2011 zur Bastei Lübbe AG. Programmleiter ist Dominique Pleimling.
www.eichborn.de

Beteiligte Literaturbloggerinnen und -blogger 2020 Stefan Härtel – Bookster HRO Karolin Hagendorf – Fiktion fetzt Julia Schmitz – Fräulein Julia Anne Sauer – fuxbooks Marius Müller – Buch-Haltung Andrea Schuster – Lesen…in vollen Zügen Isabella Caldart – novellieren Romy Henze – Travel without moving Sophie Palme – VerStand Constanze Matthes – Zeichen & Zeiten

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Blogbuster-Preis 2020 geht an Sylvia Wage"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
3
Meyerhoff, Joachim
Kiepenheuer & Witsch
4
Heidenreich, Elke
Hanser
5
Hettche, Thomas
Kiepenheuer & Witsch
12.10.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten