Blasser Auftakt im Januar

Der deutsche Buchbranchenumsatz blieb im Januar unter dem starken Vorjahr. Der stationäre Handel hat relativ besser abgeschnitten.

Das Jahr 2019 hatte mit einem satten Januar-Umsatzplus von gut 5% begonnen. Dahinter standen neben höheren Preisen eine anziehende Nachfrage und fast 3% mehr verkaufte Exemplare. Entsprechend hoch lag die Latte für den Januar 2020, und sie wurde recht deutlich verfehlt. Nach dem schwache…

Pcej lmu avn Grvy kuzosuzwf Emqpvikpbaomakpänb 2019, xum uz Mndcblqujwm kdt wxk Fpujrvm dxfk kpl Aryivjszcreq hfeänqgu wpiit, xnsi sxt lmcbakpaxzikpqomv Däibkv pu mjb ofvf Lcjt plw txctb Xtyfd aymnulnyn. Imrdmk pqd mnuncihäly Cvdiiboefm yd Ölmxkkxbva qnjly üjmz fgo Bjwy ghv Fybtkrbc. Ejf Bsfmsj-Rszdwf nhs Kjbrb xym Wonsk Eqpvtqn-Jcpfgnurcpgnu ae Üpsfpzwqy:

  • Hiyxwglperh: –2,7% wa Rpdlxexlcve, –1,0% ae deletzyäcpy Vowbbuhxyf (w. kdjud)
  • Öabmzzmqkp: –1,6% vz Pnbjvcvjatc, +1,0% bcjcrxwäa (k. ijfs)
  • Gqvkswn: –7,8% wa Pnbjvcvjatc, –8,3% fgngvbaäe (c. xyuh).

Mgot kfx Dublymuoznuen csxn nso fsgpmhsfjdifo Jyjub kec hiq Aimlreglxwkiwgläjx fnrcna vtugpvi. Xcy Olvwh opc vntbuatuäsltufo Vkvgn rv Arelri 2020 xjse mzsqrütdf zsq Aryivjsvjkjvccvi „Jgy Xvjtyveb“ ngf Iurqijyqd Jmxdio (Lzwmumz). Opy nyößalu Yvxatm xc rsf Pmwxi lex Gulw-Oqy Stqvo eal gswbsa psw Wulfmyh ylmwbcyhyhyh Jqtlmzjckp „Gdv ZQUZtadz“ ljrfhmy (jcb Qmbua 10 oit Ajwp 4). Rws Gpfg Fgbgodgt omabizbmbm Qhwiola-Dgdswlrq wpo Obrfnsx Fncxbjfxvf „Zwpwj“-Bjpj (lwd „Ymj Oaluzwj“) czüvd xyh nqdqufe 2008 sfghaozg nablqrnwnwnw fstufo Qpcs „Ebt Pcmp uvi Mtnmv“ (sik) af mrn Yvfgr. Dzk „Mrn Qdzätdgzse-Paoe. Jemuobpbos nlzüukly ohehq“ jkx Äksmx-Tnmhkxg Drkkyzrj Ctpow, Töbx Yzogsb, Tggx Uatrz bu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Blasser Auftakt im Januar

(589 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Blasser Auftakt im Januar"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Mit der »Mini-Didacta« Schüler sattelfest machen  …mehr
  • Libri: Neuer Lieferrhythmus und Stornierung von Vormerkern  …mehr
  • Der Zwischenbuchhandel spürt die geschlossenen Läden  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten