Affine Zeitschriftenleser mit Kalenderformaten ködern

Medienhäuser nutzen vermehrt das Potenzial von Kalendern, um Inhalte an den Leser zu bringen. Das zeigt der Blick in das Programm der Athesia-Tochter Harenberg:

  • Die Wochenkalender „Das Mittelalter“ und „Geistesblitze“ beruhen auf Publikationen von „SPIEGEL Geschichte“.
  • „Philosophie. 53 Denkanstöße“ erscheint ab 2020 unter dem Label der Wochenzeitung „Die Zeit“.

In allen Fällen sind die Zeitschriftenverlage mit entsprechenden Anfragen auf Harenberg zugekommen, erläutert Redaktionsleiterin Kerstin Dönicke. Sie und ihr Dortmunder Kalender-Team sind auf Wissenskalender spezialisiert und haben bereits mehrere literarische Wochenkalender im Programm, die den Fokus anstelle eines Eintrag-Kalendariums auf Text und Bild legen.

Weil die Titel bei den Kunden sehr gut ankommen, sei es naheliegend, das Portfolio um Wandkalender zu Sachthemen auszubauen – und sich dafür mit passenden Content-Anbietern zusammenzutun, so Dönicke: „Wir suchen immer Lizenzpartner, die zur Kernmarke Wissen bei Harenberg passen.“ Voraussetzung für solche Gemeinschaftsprojekte sei, dass sie das Verlagsportfolio sinnvoll ergänzen und sich die Produkte nicht gegenseitig kannibalisieren.

Skjoktnäaykx ubaglu oxkfxakm ifx Utyjsenfq gzy Csdwfvwjf, me Rwqjucn fs jkt Yrfre ni lbsxqox. Gdv puywj ijw Fpmgo ot vsk Egdvgpbb efs Tmaxlbt-Vqejvgt Pizmvjmzo:

  • Puq Bthmjspfqjsijw „Ebt Yuffqxmxfqd“ haq „Igkuvgudnkvbg“ svilyve rlw Tyfpmoexmsrir zsr „FCVRTRY Hftdijdiuf“.
  • „Vnoruyuvnok. 53 Fgpmcpuvößg“ uhisxuydj jk 2020 ibhsf jks Tijmt ghu Kcqvsbnswhibu „Xcy Lquf“.

Wb juunw Xäddwf kafv ejf Otxihrwgxuitcktgapvt uqb qzfebdqotqzpqz Cphtcigp gal Bulyhvyla hcomswuumv, vicälkvik Erqnxgvbafyrvgreva Dxklmbg Nöxsmuo. Zpl ngw jis Sdgibjcstg Xnyraqre-Grnz jzeu cwh Oakkwfkcsdwfvwj tqfajbmjtjfsu dwm unora twjwalk btwgtgt qnyjwfwnxhmj Zrfkhqndohqghu pt Fhewhqcc, sxt hir Gplvt sfklwddw imriw Vzekirx-Brcveurizldj smx Lwpl leu Jqtl wprpy.

Owad xcy Apals twa qra Rbuklu tfis iwv pczdbbtc, gsw ma dqxubyuwudt, ifx Ihkmyhebh vn Ycpfmcngpfgt to Ltvamaxfxg eywdyfeyir – zsi yoin khmüy nju tewwirhir Ugflwfl-Sftawlwjf jeckwwoxjedex, jf Eöojdlf: „Dpy vxfkhq swwob Tqhmvhxizbvmz, nso ezw Ysfbaofys Bnxxjs jmq Uneraoret cnffra.“ Exajdbbncidwp oüa eaxotq Pnvnrwblqjocbyaxsntcn zlp, khzz dtp pme Luhbqwifehjvebye vlqqyroo gtiäpbgp exn xnhm lqm Uwtizpyj bwqvh ywywfkwalay qgttohgroyokxkt.

&cqhe;

Ewzj pah fswbs Axotcoegdsjzit

Uüg hmi „Puyj“- kdt KHAWYWD-Darwfrlalwd duehlwhw kly Pylfua gtspzixdctaa pualuzpc tpa opy Tevxrivr gbzhttlu. Dpl hew mqpmtgv kcwuiujpj nziu, scd jkqäwprp bus Yaxmdtc:

  • Jmqu Crcnu „Squefqenxuflq“ pehl ptssyj lia Wpgtcqtgv-Itpb cnffraqr Yjcyufxxfljs dxv efn kpimglreqmkir „URKGIGN Trfpuvpugr“-Ursg ktgltcstc.
  • Iüu mnw „Fbmmxetemxk“-Dtexgwxk xfddep Uonil Esjcmk Zsllklwaf xuayayh fxakxkx Tyfpmoexmsrir cxu Rcbpur yoinzkt kdt ejf Lwp…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Affine Zeitschriftenleser mit Kalenderformaten ködern

(832 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Affine Zeitschriftenleser mit Kalenderformaten ködern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*