Kalender


Konzentrierte Kalendernachfrage

Im Kalendergeschäft beginnt jetzt die heiße Phase. In den 4 Monaten Oktober bis Januar macht die Branche üblicherweise knapp 80% des Umsatzes, so zumindest die Erfahrung der Vorjahre. … mehr



Müde Vorsaison, heißer Herbst?

Die Kalenderverlage setzen auf ein verlässliches Geschäft, das auch Corona-Unwägbarkeiten trotzt. Denn: Der bisher zögerliche Beginn des Kalendergeschäfts sagt wenig über die Hauptsaison, in der von Oktober bis Januar der Großteil des Kalender-Jahresumsatzes erwirtschaftet wird. … mehr





Anbau an die zugstarke Marke

Die Verlagsgruppe W1 Media erweitert das Kalenderprogramm von Arche. Verlagsleiterin Frauke Schneider besetzt auch die Themen Natur und Küche. … mehr