Athesia





Bernhard Fetsch kehrt zurück zu Athesia

Jetzt ist klar, wohin Bernhard Fetsch nach seinem Abschied von Droemer Knaur gehen wird: Als Gesamtvertriebs- und Marketingleiter komplettiert er die Führungsriege des Kalenderverlags Athesia. … mehr


PLUS

Athesia: Arrondierte Kalendersparte

Aufwertung nach dem Umsatzsprung: Athesia hat das Kalendergeschäft in einer Unternehmenseinheit unter Leitung von Jürgen Horbach zusammengefasst. Die Kalendersparte ist zuletzt durch Übernahmen gewachsen. … mehr



Die Buchhandlung ist eine Kommunikationsstätte
PLUS

Die Buchhandlung ist eine Kommunikationsstätte

Athesia-Geschäftsführer Jürgen Horbach schätzt BuchLandung von Karen Lambertz-Zalitatsch: „Die Buchhändlerinnen verkaufen, was sie selbst gern weitergäben. Inhaltlich Dürftiges sucht man vergeblich, die Beratung zwingt aber niemandem etwas auf, mit Freundlichkeit wird Qualität angeboten und verkauft.“ … mehr


PLUS

Athesia: Zulegen durch Übernahmen

Der Athesia Kalenderverlag hat zuletzt Eiland-Kalender und Calendaria gekauft. Mit den Transaktionen erfolgt eine Abrundung des Programms und die Stärkung der B2B-Komponente. … mehr