Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Aachen sortiert sich neu

Die Mayersche hat ihre zentrale Einkaufsabteilung erneut umstrukturiert:
  • Die Verantwortung für Einkauf und Verkauf wurde an Andrea Weiß übertragen. Sie hatte bereits im September 2013 die strategische Leitung des Einkaufs samt Warenmanagement und Veranstaltungen von Dirk Bauerdick übernommen. 
  • Michaela Pinna, langjährige Mitarbeiterin im Verkauf und zuletzt Filialleiterin, verantwortet in Zukunft die Schwerpunkte Belletristik, Geschenkbuch, Kinder- und Jugendbuch, Hobby, Freizeit, Reise, Region und Schöne Dinge.
  • Michael Hermanns, stellvertretender Filialleiter des Stammhauses in Aachen, betreut in Zukunft die Schwerpunkte Wissenschaften, Politik und Geschichte, Wirtschaft, Bewusstes Leben und Esoterik, Schulbuch, Sprachen, Kalender, Nice Price und DVD.
  • Monika Kloß steht weiterhin als Ansprechpartnerin für alle Themen aus dem Spielwaren-Bereich „Teddy & Co.“ zur Verfügung.
Unterstützt werden die Mitarbeiter jeweils von einem Team aus Sachbearbeitern, die die organisatorischen Aufgaben übernehmen. 
Erst im August 2012 hatte der Aachener Filialist die Führungsetage umstrukturiert (buchreport.de berichtete). 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Aachen sortiert sich neu"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Dynamischer Juni: Hoffnung für die Buchkonjunktur?  …mehr
  • Kräftiger Aufschwung: Österreichs Buchmarkt zweistellig im Plus  …mehr
  • Schweizer Markt zeigt sich nach tiefem Tal erholt  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten