PLUS

Changierendes Branchenbild

Die Jahreszeit verführt zu Bestandsaufnahmen und die Buchbranche bietet die Folie für Umbruch und Endzeitstimmung. Anders als vor Jahren, als die Filialisten ihre Großflächen reduzierten, rückt der kulturverändernde Rückgang inhabergeführter Sortimente stärker in den Mittelpunkt: „Die Bücher-Dämmerung“ betitelt die „WAZ“ einen adventlichen Schwenk übers Ruhrgebiet mit Schließungsmeldungen und Buchhändlerklagen.

Den Grundton hatte vor der Frankfurter Buchmesse„FAZ“-Redakteurin Sandra Kegel angestimmt…


Die Jahreszeit verführt zu Bestandsaufnahmen und die Buchbranche bietet die Folie für Umbruch und Endzeitstimmung. Anders als vor Jahren, als die Filialisten ihre Großflächen reduzierten, rückt der kulturverändernde Rückgang inhabergeführter Sortimente stärker in den Mittelpunkt: „Die Bücher-Dämmerung“ betitelt die „WAZ“ einen adventlichen Schwenk übers Ruhrgebiet mit Schließungsmeldungen und Buchhändlerklagen.
Den Grundton hatte vor der Frankfurter Buchmesse„FAZ“-Redakteurin Sandra Kegel angestimmt, einen „unaufhaltbaren Sinkflug“ und Krisenstimmung im Handel attestiert und den schrumpfenden „intellektuellen Resonanzraum“ des Lesens beklagt. Das war Auslöser für eine Podiumsdiskussion am Montag dieser Woche mit S. Fischer-Programmgeschäftsführerin Siv Bublitz, Verleger Jörg Sundermeier (Verbrecher Verlag), Literaturkritiker Martin Lüdke und Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller.

Die Branche hat viele Leser verloren

Zur Podiumsdiskussion „Zukunft des Buchmarktes“ hatten am Montag das städtische Kulturamt und die Evangelische Akademie in Frankfurt eingeladen. Literaturkritiker Martin Lüdke, Börsenvereins-Vorstand Heinrich Riethmüller, S.-Fischer-Programmchefin Siv Bublitz und Verleger Jörg Sundermeier (Verbrecher Verlag) maßen den aktuellen Standort der Branche aus, Claus-Jürgen Göpfert („Frankfurter Rundschau“) moderierte (v.l.). Die Bedenken…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Changierendes Branchenbild

(338 Wörter)

1,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Changierendes Branchenbild"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover