Bundesregierung ist für ermäßigten Steuersatz europaweit

Die Bundesregierung will sich weiterhin dafür einsetzen, dass ein reduzierter Mehrwertsteuersatz im Rahmen einer Änderung des europäischen Umsatzsteuerrechts auch für E-Books und E-Paper eingeführt wird. Dies bekräftigte sie jetzt in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

In dem Papier äußert sich die Bundesregierung zur Frage, ob sie eine Umsatzsteuerermäßigung für elektronische Dienstleistungen auf europäischer Ebene für sinnvoll hält: „Die Bundesregierung setzt sich für eine Änderung der Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie zur Schaffung der Möglichkeit ein, auf E-Books, E-Paper und andere elektronische Informationsmedien einen ermäßigten Mehrwertsteuersatz anwenden zu können. Da auf die entsprechenden traditionellen Güter bereits ein ermäßigter Mehrwertsteuersatz angewandt werden kann, ergibt sich dieses Anliegen vor dem Hintergrund der gebotenen Gleichbehandlung mit den entsprechenden Printprodukten und der Wahrung des Neutralitätsgrundsatzes.“

Zuletzt hatte Kulturstaatsministerin Monika Grütters in einer Rede vor dem Berliner Buchhändler Club (BBC) im September bekräftigt, dass sich die Bundesregierung für eine Verbesserung der steuerrechtlichen Rahmenbedingungen für die Buchbranche einsetze und neben der Einführung des ermäßigten Mehrwertsteuersatzes für Hörbücher auch für eine Änderung des europäischen Umsatzsteuerrechts für E-Books und E-Paper sei.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bundesregierung ist für ermäßigten Steuersatz europaweit"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover