E-Book: Absatzplus bei fallenden Durchschnittspreisen

Der Absatz von E-Books am Publikumsmarkt ist in den ersten 9 Monaten des Jahres um 1,7% gestiegen. Beim Umsatz, der nahezu auf Vorjahresniveau liegt (+0,1%), macht sich das Plus jedoch nicht bemerkbar: Grund dafür sind die sinkenden Verkaufspreise für E-Books. Aktuell zahlen Leser im Schnitt 6,70 Euro pro E-Book.

Weitere Ergebnisse des Berichts, der vom Börsenverein in Kooperation mit GfK Entertainment vierteljährlich vorgelegt wird:

  • In den ersten drei Quartalen 2016 entfielen 5,2% der Umsätze am Publikumsmarkt auf E-Books.
  • Die Zahl der E-Book-Käufer bleibt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum weitgehend konstant: Von Januar bis September 2016 kauften 3,3 Mio Kunden mindestens ein E-Book (–0,1%).
  • Die Käufer tendieren zu häufigeren Käufen: In den ersten drei Quartalen hat jeder E-Book-Käufer im Schnitt 6 E-Books aus dem Publikumsbereich gekauft (+1,8 % pro Käufer).

Kommentare

1 Kommentar zu "E-Book: Absatzplus bei fallenden Durchschnittspreisen"

  1. Eben noch killer application, und jetzt schon rückläufige Käuferzahlen? Was mag da schiefgelaufen sein?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien