E-Book: Absatzplus bei fallenden Durchschnittspreisen

Der Absatz von E-Books am Publikumsmarkt ist in den ersten 9 Monaten des Jahres um 1,7% gestiegen. Beim Umsatz, der nahezu auf Vorjahresniveau liegt (+0,1%), macht sich das Plus jedoch nicht bemerkbar: Grund dafür sind die sinkenden Verkaufspreise für E-Books. Aktuell zahlen Leser im Schnitt 6,70 Euro pro E-Book.

Weitere Ergebnisse des Berichts, der vom Börsenverein in Kooperation mit GfK Entertainment vierteljährlich vorgelegt wird:

  • In den ersten drei Quartalen 2016 entfielen 5,2% der Umsätze am Publikumsmarkt auf E-Books.
  • Die Zahl der E-Book-Käufer bleibt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum weitgehend konstant: Von Januar bis September 2016 kauften 3,3 Mio Kunden mindestens ein E-Book (–0,1%).
  • Die Käufer tendieren zu häufigeren Käufen: In den ersten drei Quartalen hat jeder E-Book-Käufer im Schnitt 6 E-Books aus dem Publikumsbereich gekauft (+1,8 % pro Käufer).

Kommentare

1 Kommentar zu "E-Book: Absatzplus bei fallenden Durchschnittspreisen"

  1. Eben noch killer application, und jetzt schon rückläufige Käuferzahlen? Was mag da schiefgelaufen sein?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Adler-Olsen, Jussi
dtv
3
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
4
Suter, Martin
Diogenes
5
Poznanski, Ursula
Loewe
14.10.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 6. November - 12. November

    Buch Wien

  2. 7. November

    Kindermedienkongress

  3. 8. November - 10. November

    Buch Basel

  4. 28. November

    Corporate Learning-Konferenz

  5. 5. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften

Neueste Kommentare