Monatspass

Vermittlerin von Literatur

Felicitas von Lovenberg

Ähnlich wie die Tageszeitungen stünde die Buchbranche vor enormen Herausforderungen, sagt Piper-Verlegerin Felicitas von Lovenberg im Interview mit der „Berliner Zeitung“. Das Buch habe an Bedeutung verloren, es würde weniger über Bücher gestritten als früher.

Die Einsparungen beim Berlin Verlag, die sie gleich nach ihrem Start bei Piper veranlasst hat, seien wirtschaftlich notwendig und richtig gewesen.

Nach wie vor sieht von Lovenberg sich als Vermittlerin von Literatur. Ihr journalistischer Hintergrund helfe ihr dabei einzuschätzen, welche Bücher sinnvoll sind.

Das gesamte Interview lesen Sie hier.

Das ausführliche buchreport-Interview mit Felicitas von Lovenberg finden Sie hier.

Foto: Daniel Biskup

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vermittlerin von Literatur"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
03.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.