Optimiert fürs E-Reader-Display

Das Geschäft mit dem Verleih von E-Books in Bibliotheken läuft in Deutschland vor allem über die EKZ-Tochter Divibib, an deren „Onleihe“-Plattform über 2600 Bibliotheken angeschlossen sind.

Doch der Bibliotheksdienstleister bekommt Konkurrenz: Der US-amerikanische Distributor OverDrive, der im vergangenen Jahr von der japanischen Rakuten-Gruppe übernommen wurde (zu der auch der kanadische E-Book-Spezialist Kobo gehört), bietet sein Portfolio mittlerweile auch Bibliotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz an (mehr hier). Overdrive will vor allem mehr Service und Kundenfreundlichkeit bieten: „Technologisch ist OverDrive der Onleihe überlegen“, behauptete Daniel Bräuer, Leiter Geschäftsentwicklung und Kundenservice gegenüber buchreport (s. buchreport.express 11/2016). Das zeige sich daran, dass die App von Overdrive besser bewertet sei.

Doch auch die Divibib bessert technisch nach. Bei einem Anwendertreffen wurde zuletzt eine optimierte Darstellung der E-Books auf 6-Zoll-Readern gewünscht, was die EKZ-Tochter nun umgesetzt hat.

Die Neuerungen bei der Onleihe im Überblick:

  • Anzeige: große Schrift und große Buttons erleichtern die Navigation. Paginierung statt Scrollen verhindert das häufige Flackern unter E-Ink
  • Verfügbarkeitsdatum: Anzeige des voraussichtlichen Verfügbarkeitsdatums im Medienkonto
  • 1-Klick-Ausleihe: direkter Ausleihbutton auf Detailseite und Trefferliste
  • Suche: optimierte Suche mit Begriff-Historie und Autosuggestion
  • E-Mail speichern: wahlweise Speicherung der E-Mail-Adresse für Vormerkungen
  • Merkzettel: Titel auf dem Merkzettel, können für 20 Minuten reserviert werden
  • Ausleihen und Vormerkungen: das Verhältnis getätigter sowie maximaler Ausleihen und Vormerkungen auf einen Blick
  • Nur eBooks: Anzeige von Medien die am eReader wirklich genutzt werden können
  • Kindle und Kobo: Kindle- und Kobo-Reader zeigen einen Hinweis, dass das Gerät jeweils nicht kompatibel ist
Geplant ist außerdem eine Empfehlungs-Funktion, bei der Bibliotheken selbst Listen von E-Books zusammenstellen können, um diese ihren Nutzern zu empfehlen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Optimiert fürs E-Reader-Display"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten