Plastiktüte weiterhin vielerorts gratis

Ab April sollte es der Tüte an den Henkel gehen – zumindest nach Willen des Handelsverbands Deutschland HDE. Der hatte angekündigt, zum 1. April seine freiwillige Selbstverpflichtung durchzusetzen und die Verbreitung von Plastiktüten u.a. durch Einführung von Gebühren zu reduzieren. Doch das Bundesumweltministerium hat die Vereinbarung noch nicht unterschrieben, da sich nicht genügend Händler beteiligen.
So weigern sich u.a. der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks und der Apothekerverband ABDA die Vereinbarung zu unterschreiben. Sie könnten und wollten Ihren Mitgliedern keine Vorgaben machen, wie der „Stern“ berichtet. Der Börsenverein hat sich der Vorgabe des HDE hingegen angeschlossen und will den Plastiktütenverbrauch im Buchhandel reduzieren.
Die Buchhandelsfilialisten Mayersche und Osiander haben seit Freitag umgestellt: Alle Plastiktüten sind ab sofort für 20 Cent erhältlich, nach und nach sollen alle Plastiktüten aus recyclebarem Material sein.
Sollten die Einzelhändler sich weigern, sich einer freiwilligen Selbstverpflichtung anzuschließen, könnte bald eine gesetzliche Regelung folgen. Denn eine EU-Richtlinie sieht vor, den Jahresverbrauch von Plastiktüten spätestens ab 2020 europaweit zu senken.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Plastiktüte weiterhin vielerorts gratis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.