Die Fachbuch-Flatrate

Auf dem inzwischen hart umkämpften Markt der Flatrate-Anbieter versucht sich ein neuer Marktteilnehmer zu positionieren: Die Fachbuchplattform PaperC plant den Start eines eigenen Abomodells für Ebooks.
Für die kürzlich angelaufene geschlossene Testphase suchen die Berliner 200 Leser, die das neue Abo-Modell evaluieren möchten. Die Teilnehmer erhalten für einen Zeitraum von 30 Tagen kostenlosen und unverbindlichen Zugang zum derzeit ca. 35.000 Flatrate-Titel umfassenden Angebot.
Zum Start der Flatrate beteiligen sich u.a. der Tectum Wissenschaftsverlag, der Kohlhammer Verlag, Entwickler.Press, Franzis, Heise, Mitp, Redline, Gabal, Humboldt, Herder und Patmos. Das Sortiment beschränkt sich nicht nur auf Fachbücher, auch eine Handvoll belletristischer Titel sind vertreten, u.a. von Bastei Lübbe, C.H. Beck, Frohmann und zu Klampen
Neben dem Einzelverkauf vermietet PaperC seit Sommer 2013 einzelne Ebooks und Bundles für einen begrenzten Zeitraum an seine Nutzer.
Mehr zum Thema Ebook-Abos lesen Sie im buchreport-Dossier zum Thema.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Fachbuch-Flatrate"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr
  • Warum Projekte scheitern und wie sie gelingen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse