Mobilnutzer wollen Bücher und Apps

Apps und Bücher sind die beliebtesten Einkaufsprodukte von Nutzern mobiler Computer. Das geht aus einer Studie der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF) für das dritte Quartal 2014 hervor. Jeder fünfte Nutzer hat demnach von mobilen Geräten ein Buch gekauft. Lediglich Apps wurden noch häufiger gekauft.


„Mobile Publishing“ ist das Thema der nächsten buchreport 360°-Konferenz am 26. Februar 2015. Hier weitere Infos


Wenn über das mobile Gerät eingekauft wird, stehen vor allem Apps im Vordergrund: Mit 39,4% haben fast doppelt so viele Nutzer in der zurückliegenden zwölf Monaten Apps gekauft wie das zweibeliebteste Produkt Bücher (20,8%). Auf den Plätzen drei bis fünf folgen Schuhe (18,8%), Damen- (16,1%) und Herrenbekleidung (14,8%).

Im Zeitraum von Juli bis September 2014 waren laut AGOF 34,33 Mio Deutsche mobil im Internet, das entspricht einem Anteil von 48,7% der Bevölkerung ab einem Alter von 14 Jahren. Bei der Frage nach genutzten Funktionen und Inhalten liegt nach wie vor der Klassiker „Telefonieren“ an der Spitze.

  1. Telefonieren (79,9%)
  2. Suchmaschinen (78,3%)
  3. Wetter (75,3%)
  4. Private E-Mails versenden und empfangen (73,9)
  5. SMS senden (66,2 %)
  6. Soziale Netzwerke (64,5%)

Das Online-Shoppen zählt demnach noch nicht zu den beliebtesten Beschäftigungen mit mobilen Endgeräten. „Online Einkaufen“ rangiert mit 50,5% auf Rang elf der genutzten Funktionen und Inhalte. Im Vergleich zur AGOF-Erhebung für das Vorjahresquartal bedeutet das eine Steigerung um gut knapp 8 Prozentpunkten.

Interesse an Büchern bleibt

Die AGOF hat neben dem Kaufverhalten bei mobilen Nutzern auch Informieren und Interessieren abgefragt.

Ein unverändertes Bild gibt es auf den ersten drei Rängen, bei der Frage, nach welchen Informationen auf mobilen Geräten im Internet gesucht wurde.

  1. Apps 53,6 %
  2. Bücher 34,9%
  3. Schuhe 34,0%

Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist das Interesse an Büchern (mit 56,6% der Befragten) gleich geblieben, für Apps (+2% auf 65,8%) und Schuhe (+4% auf 59,9%) haben sich mehr Leute interessiert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mobilnutzer wollen Bücher und Apps"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover