Zuwachs für die Kindle-Familie?

Nach den großen Buchnationen wie den USA, Großbritannien und Deutschland rücken immer stärker die digitalen Schwellenländer in den Fokus der US-Giganten. Kurz nachdem Kobo in Brasilien ein Fähnchen aufgestellt hat, flirtet Amazon mit dem größten Buchhändler. Und plant offenbar in Kürze den Start eines weiteren Kindle-Ablegers.

Nach einem Bericht von „Bloomberg“ führt Saraiva SA Livreiros Editores (Foto: Unternehmen) Übernahmegespräche mit der brasilianischen Nummer 1 im Buchhandel – ohne Details zu nennen, ob sich Amazon sowohl für das Online- als auch Retailgeschäft interessiert. Saraiva entwickele sich zu einem Online-Händler mit angeschlossenem stationären Netzwerk (darunter 48 Megastores). Bislang verkauft Saraiva erfolgreich u.a. Tablets von Apple und Samsung. Die Aktie des Händlers schoss angesichts der Gerüchte in die Höhe, seit Ende August um 30%.
Die Nummer 2 der nationalen Buchhandels-Branche bandelte kürzlich mit Amazons Wettbewerber Kobo an. Livraria Cultura verkauft die kanadischen E-Reader den eigenen 14 Filialen und online.
Ein Vorstoß von Amazon in Brasilien wird seit Monaten erwartet. Nach einem Artikel von Carlo Carrenho, Gründer des brasilianischen Branchendienstes „PublishNews“, sind die Verhandlungen von Amazon mit der Verlagsallianz DLD (Distribuidora de Livros Digitais) – von der rund ein Drittel aller Bestseller stamme – kurz vor der Unterzeichnung. Damit hätte Amazon genügend Inhalte für den Start eines E-Book-Shops in Brasilien. 
Neben der zu erwartenden Konzentration auf dem brasilianischen Buch- und E-Book-Markt ist die Krise des Lesens aktuell ein großes Thema in der Buchbranche. Nach einer Studie sank die Zahl der Leser von Büchern, Zeitungen und Zeitschriften seit 2007 von 95,6 auf 88,2 Mio Menschen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zuwachs für die Kindle-Familie?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX