Drehbuch für Mehrumsatz

Bei der Rollenverteilung auf dem breiten Tisch der Sortimentsergänzungen im stationären Buchhandel gewinnt die DVD weiter an Gewicht: Das untermauern aktuelle Zahlen der GfK-Konsumforscher, die der Bundesverband Audiovisuelle Medien (BVV) präsentiert. Demnach sind die DVD-Umsätze im Vertriebsweg Buchhandel im 1. Halbjahr um 11% auf 24 Mio Euro geklettert – in einem insgesamt um 2% rückläufigen Videomarkt.
„Mit einem Jahresumsatz von 56 Mio Euro wurde 2011 ein Spitzenwert erreicht. Ich gehe davon aus, dass der stationäre Buchhandel in diesem Jahr eine neue Rekordmarke setzen wird“, prognostiziert Oliver Trettin, Geschäftsführer der BVV-Tochter Gesellschaft zur Förderung audiovisueller Medien (FAM), im Gespräch mit buchreport und verweist auf folgende Vitalitätswerte:
  • Im stationären Sortiment wurden insgesamt 2,8 Mio DVDs oder Blu-rays verkauft (+9% im Vergleich zum 1. Halbjahr 2011).
  • Der Durchschnittspreis der im stationären Buchhandel vertriebenen Kauffilme lag bei 8,49 Euro (+3%).
  • Im Sortiment wurden rund 1,67 Mio Kunden gezählt, die Filme zur Kasse trugen. Das entspricht in etwa dem Niveau des Vorjahres.
  • Die Kaufintensität hat jedoch zugenommen: Im Schnitt gingen pro Kunde  1,7 DVDs oder Blu-rays über die Theke (+8%). 
  • Im Buchhandel kaufen dem dortigen Publikum entsprechend überdurchschnittlich mehr Frauen und im Schnitt etwas ältere Kunden Videoware ein. Das Interesse konzentriert sich inhaltlich auf die Bereiche Drama, Komödie und Special Interest.
Eine ausführliche Analyse der BVV-Zahlen ist im aktuellen buchreport.express 35/2012 nachzulesen (hier zu bestellen).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Drehbuch für Mehrumsatz"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking