Kein Platz neben Audible

Der scharfe Wettbewerb auf dem Markt für Hörbuch-Downloads hat beim Audio Media Verlag zu einem Strategiewechsel geführt. Künftig sollen über das auf Wissen und Bildung spezialisierte CD- und Downloadportal hoerkiosk.de nur noch verlagseigene Produkte vertrieben werden.

Bislang verkauft der Verlag über das Portal auch die Produkte von Verlagen wie Random House Audio, Der Audio Verlag, Campus und Silberfuchs.

Boris Udina (Foto), Geschäftsleitung Marketing und Vertrieb, erklärt auf Nachfrage von buchreport.de, der Umsatz des Portals sei zwar zuletzt weiterhin moderat gestiegen, doch die Deckungsbeiträge seien „nicht so spannend gewesen, das bisherige Konzept fortzusetzen“. Die Alternative zum jetzt eingeschlagenen Kurs hätte darin bestanden, den Fokus zu erweitern und „ein zweites Audible aufzumachen“. Man müsse sich aber fragen, wie viele Generalisten der Markt vertrage.

Insgesamt sei die Entwicklung des deutschsprachigen Hörbuch-Downloadmarktes aus Sicht von Audio Media rein wirtschaftlich betrachtet bislang hinter der Erwartung geblieben. „Ein Vertriebsweg ist nicht automatisch ein gutes Geschäftsmodell.“

Mit der Ausrichtung auf Bildung und Wissen habe hoerkiosk.de eine Nische besetzt, bei der die Einbindung von Belletristik nahezu ausgeschlossen war. Künftig werde der Verlag im Zuge der neuen Strategie unter hoerkiosk.de auch seine erfolgreichen Editionen und das Belletristik-Programm der Marke Target sowie des neuen Labels Aurea präsentieren.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kein Platz neben Audible"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    04.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)