Sorgenfalten im Franken-Land

Vor gut zwei Wochen klagten Schweizer Verlage und der Branchen-Logistiker Schweizer Buchzentrum SBZ über die wirtschaftlichen Belastungen durch die Entwicklung der Währungskurse:

  • Die Schweizer Verlage machen den Großteil ihres Geschäfts mit Händlern in Deutschland und Österreich und damit im Euro-Raum, die Euro-Rechnungen sind aber in Schweizer Franken (CHF) immer weniger wert.
  • Die Schweizer Buchhändler wiederum können mit dem starken Franken günstig in Deutschland einkaufen und beziehen immer weniger Bücher über das SBZ, um sich statt dessen ihre Ware etwa vom Stuttgarter Großhändler KNV zu beziehen.

Die dramatische Kursentwicklung hat sich in den letzten Tagen weiter zugespitzt. Für 1 Euro gibt es in der Zeitreihe

  • 2009: 1,5100 CHF
  • 2010: 1,3803 CHF
  • April 2011:    1,2977CHF
  • Mai 2011:     1,2537 CHF
  • Juni 2011:    1,2092 CHF
  • Juli 2011:     1,1766 CHF
  • 2.8.2011:     1,1049 CHF

Quelle: Deutsche Bundesbank

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sorgenfalten im Franken-Land"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften