Größeres Tortenstück

Die Thalia Holding hat von der Scherzer & Co. AG mit Wirkung zum 30. März 2011 einen Aktienanteil in Höhe von 15,4% an der buch.de internetstores AG erworben. Damit erhöht sich der Anteil der Thalia Holding an buch.de von derzeit 60,2% Prozent auf insgesamt 75,6% des Grundkapitals.

Aktuelle GfK-Zahlen zeigen, dass die Onliner kontinuierlich die Zahl der Internet-Käufer und somit ihre Umsätze ausbauen: Demnach liegt die Reichweite von buch.de im zweiten Halbjahr 2010 bei 8,6% (1. Halbjahr 2010:7,7%), die von thalia.de mit 8,3% (5,4%). Der Abstand zum Marktführer Amazon bleibt dennoch beträchtlich: Die Reichweite von amazon.de lag bei 76,8% (74,2%). Die Reichweite der Nummer zwei weltbild.de lag mit 33,7% (29,6%) bei weniger als der Hälfte.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Größeres Tortenstück"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September - 21. September

    Next 2018

  3. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  4. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  5. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018