Literaturnobelpreis

Kazuo Ishiguro erhält den Literaturnobelpreis

Der Nobelpreis für Literatur 2017 geht an den britischen Schriftsteller Kazuo Ishiguro. Der 62-Jährige habe in seinen Romanen „von starker emotionaler Kraft den Abgrund unserer Illusion einer Verbindung mit der Welt bloßgelegt“, begründet die schwedische Nobelpreis-Akademie ihre Wahl. … mehr





PLUS

Preisregen zur Messe wirbelt Bestsellerlisten durcheinander

Die vielen Auszeichnungen im Umfeld der Frankfurter Buchmesse hinterlassen ihre Spuren auf den SPIEGEL-Bestsellerlisten. Auch der verkaufsfördernde Effekt des Deutschen Buchpreises hat sich in diesem Jahr wieder bewahrheitet (Fotos: dpa, Tobias Bohm, Claus Setzer). … mehr


PLUS

Wenige Bücher zum Barden

Der Literaturnobelpreis kurbelt den Verkauf der Werke des Ausgezeichneten an. Das war zuletzt zu sehen bei den Vorjahrespreisträgern Swetlana Alexijewitsch, Patrick Modiano und Alice Munro, … mehr



Mutter sucht Tochter

Mutter sucht Tochter

Der spanische Filmemacher Pedro Almodóvar liefert mit seinem neusten Kinofilm eine Hommage an die Schriftstellerin Alice Munro. „Julieta“ erzählt die Geschichte einer Frau, die die … mehr


Von Cyborgs, Kafka und Camus

1981 feierte der „Terminator“ seinen ersten Leinwandauftritt – und setzte damit einen Meilenstein des Sci-Fi-Actionkinos, dem vier Fortsetzungen folgen sollten. Auf dem Buchmarkt wurde das … mehr


Franzose reüssiert

Franzose reüssiert

Der mit umgerechnet rund 1 Mio Euro dotierte Literatur-Nobelpreis geht in diesem Jahr an den Franzosen Patrick Modiano – „für die Kunst des Erinnerns, mit der … mehr