Blanvalet

Geismann und Rossa werden Verlagsleiterinnen

Wechsel unterm Dach von Random House: Eléonore Delair, Verlagsleiterin der Verlage Blanvalet, Limes und Penhaligon, kehrt nach Frankreich zurück. Ihre Nachfolge ist bereits geregelt: Nicole Geismann (Foto r.) übernimmt die Verlagsleitung für die Blanvalet HC-Programme, Wiebke Rossa (l.) leitet den Blanvalet Taschenbuch-Verlag.
… mehr


PLUS

Emelie Schepp ist wieder im Rennen

Erneut gelingt Emelie Schepp der Sprung auf die schwedische Belletristik-Bestsellerliste. Ihr akteller Roman „Pappas pojke“ („Daddy’s Boy“) punktet gleich hinter Jan Guillous Roman „1968“ auf Platz 2 des Rankings. … mehr


Phantastische Epen als Kern des Genres
PLUS

Phantastische Epen als Kern des Genres

George R. R. Martin gibt in der Fantasy derzeit den Ton an. Blanvalet füllt seine Publikationspause mit Neuausgaben und Begleitbüchern. Die High Fantasy bespielen derzeit mehrere ähnlich bekannte Autoren. … mehr



PLUS

Spitzenplatz für ehemalige Selfpublisherin

Agnès Martin-Lugand hat 2012 als Selfpublisherin zu schreiben begonnen, 2013 ist ihr erster Roman bei Michel Lafon erschienen. Seitdem landet die Psychologin und Schriftstellerin regelmäßig … mehr


»Die Mitte der Welt« neu im Kino

»Die Mitte der Welt« neu im Kino

In der Kinoadaption von Andreas Steinhöfels „Die Mitte der Welt“ erlebt ein 17-Jähriger die Wirrungen des Erwachsenwerdens. Dieser und andere Kinostarts mit Buchbezug im Überblick. … mehr


»Girl on the Train« neu im Kino

»Girl on the Train« neu im Kino

Draußen herrscht herbstliches Schmuddelwetter – perfekt also, um sich im Kinosessel zu lümmeln und eine der aktuellen Literaturverfilmungen anzuschauen. In dieser Woche mit dabei bei den Kinostarts mit Buchbezug: „Girl on the Train“ basierend auf dem gleichnamigen Roman von Paula Hawkins (Foto: Constantin Film Verleih). … mehr


PLUS

Rückzug von der Spitze

Die Egmont Verlagsgesellschaften in Köln verlieren den Verleger: Volker Busch (58), 2007 von Blanvalet als Programmleiter zu Egmont gewechselt und 2010 zum Verleger aufgerückt, verlässt … mehr


»The Light Between Oceans« neu im Kino

»The Light Between Oceans« neu im Kino

2012 veröffentlichte die Australierin M.L. Stedman ihren Erstling „The Light Between Oceans“, der im Folgejahr unter dem Titel „Das Licht zwischen den Meeren“ in Deutschland von Limes herausgegeben wurde. Nun liegt die Kinofassung des weltweiten Bestsellers vor. Außerdem starten in dieser Woche ein Jugend-Thriller und ein Kinderfilm mit Buchvorlagen in den Kinos. … mehr


Renate Grubert verlässt Random House

Das Presseteam der Verlage cbj und cbt wird neu aufgestellt: Zum 1. September scheidet Renate Grubert nach 14 Jahren als Presseleiterin der beiden Imprints bei … mehr