Bestseller Spanien

PLUS

Juan José Millás liefert weiteren Bestseller

Eine Geschichte von Liebe und Rache, hinterlegt mit dem Soundtrack von Puccinis Oper „Turandot“: Diese Mischung kommt bei den spanischen Buchkäufern an und beschert Juan José Millás mit „Que nadie duerma“ einen Einstieg in die Top 10 der dortigen Bestsellerliste. … mehr


PLUS

Unheimlicher Gast aus der Zukunft?

Johannes Anyurus neuester Roman „De kommer att drunkna i sina mödrars tårar“ („Der Kaninchenhof“) steigt auf Platz 5 der schwedischen Bestseller ein. Erst im November … mehr


PLUS

Keine Ruhepause in New York

Javier Castillo meldet sich mit der Fortsetzung seines Bestsellers „El día que se perdió la cordura“ („Der Tag, an dem die Vernunft verloren ging“) zurück. Der Vorgänger liegt aktuell auf Platz 4 der spanischen Bestsellerliste. … mehr


PLUS

Ansagen zu einer unruhigen Zeit

Der spanische Philosoph Fernando Savater macht derzeit mit einer kontroversen Streitschrift auf sich aufmerksam. „Contra el separatism“ („Gegen den Separatismus“) steigt auf Platz 2 der Sachbuch-Bestsellerliste ein. Das Buch erschien nur Wochen nach den Unruhen in Spanien. … mehr


PLUS

Javier Sierra begeistert die Leser

Javier Sierra gelingt der Sprung an die Spitze der spanischen Bestsellerliste, nachdem „El fuego invisible“ Mitte Oktober mit dem renommierten Premio Planeta ausgezeichnet wurde. … mehr


PLUS

Javier Marías bleibt Bestsellergarant

Javier Marías ist einer der meistgefeierten Schriftsteller Spaniens und auch diesmal ist ihm der Sprung auf die Bestsellerliste geglückt. Staatsmacht, Kriegselend und Loyalität sind die zentralen Themen seines neuen Romans. … mehr


PLUS

Ein Selfpublisher startet durch

Erfolgreich erst als E-Book und dann gedruckt: Nach über 500 Tagen in den Kindle-eBook-Top-100 auf Amazon.es hat es der Roman „El día que se perdió la cordura“ („Der Tag, an dem die Vernunft verloren ging“) im August auch auf Platz 7 der spanischen Belletristik-Bestsellerliste geschafft. … mehr


PLUS

Cristina Soria gibt Tipps für Krisenzeiten

Wie lassen sich Schmerz und Traurigkeit überwinden? Cristina Soria Ruiz, in Spanien als TV-Coach bekannt, meldet sich nach dem Erfolg ihrer drei vorangegangenen Lebensführungtitel mit dieser Frage als Buchautorin zurück. … mehr


PLUS

Sonsoles Ónega klettert auf Platz 5

5 Bücher hat die Journalistin Sonsoles Ónega seit ihrem Debüt „Calle Habana“ 2005 veröffentlicht. Ihr neuer Roman „Después del amor“ („Nach der Liebe“) erzählt die Geschichte zweier historischer Figuren zur Zeit des Spanischen Bürgerkriegs und steigt kurz nach Erscheinen in die spanischen Top 15 ein. … mehr


PLUS

In den Fängen der Terroristen

In seinem Debüt „En la oscuridad. Diez meses secuestrado por Al Qaeda en Siria“ („In der Dunkelheit. Zehn Monate von Al Qaeda in Syrien entführt“) berichtet der spanische Kriegsberichterstatter Antonio Pampliega von den knapp 300 Tagen in der Gefangenschaft der Terrorgruppe unter unmenschlichen Bedingungen. Der Titel stieg aus dem Stand auf Platz 1 der spanischen Sachbuch-Bestsellerliste ein. … mehr