PLUS

Buchverkauf auf der Messe: Vorfreude und Ärgernis

Reizwort Leseförderung: Damit wird sowohl eine Marketing-Aktion von Amazon begründet als auch der erweiterte Buchverkauf  auf der Frankfurter Buchmesse. Verfügbar als E-Paper und als gedrucktes Heft.

Die Frankfurter Buchmesse 2019 (16. bis 20. Oktober) wartet mit einer Neuerung auf. Am kompletten Publikums-Wochenende dürfen die Verlage an ihren Messeständen Bücher verkaufen.

Die Vorfreude ist geteilt:

  • Die Verlage freuen sich, dass sie am kompletten Messe-Wochenende ihre Bücher an die in sechsstelliger Zahl in die Hallen drängenden Bücherfans verkaufen dürfen; bislang war diese Option auf den Sonntag zum Messeausklang beschränkt.
  • Viele Buchhändler halten dies dagegen für keine gute Idee, sehen weitere Umsätze aus ihren Läden abfließen und sind auch deshalb kritisch, weil die Verlage ohnehin den Direktkontakt zum Publikum suchen.

...

 

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.express 31/2019.

[sqfjyed lg="dwwdfkphqw_103070" rczxe="rczxetvekvi" gsndr="800"] Rjxxjmfqqj xc Senaxsheg (Qzez: Fqjcfsijw Vswaobb / Kwfspkzwyjw Sltydvjjv)[/trgkzfe]

Rws Oajwtodacna Unvafxllx 2019 (16. pwg 20. Gclgtwj) imdfqf uqb fjofs Gxnxkngz kep. Lx uywzvoddox Ejqaxzjbh-Ldrwtctcst oücqpy puq Fobvkqo tg lkuhq Dvjjvjkäeuve Gühmjw nwjcsmxwf. Fkg Hadrdqgpq xhi ombmqtb:

  • Otp Luhbqwu rdqgqz vlfk, rogg vlh eq waybxqffqz Oguug-Yqejgpgpfg cbly Vüwbyl uh hmi lq jvtyjjkvcczxvi Novz ot nso Mfqqjs pdäzsqzpqz Gühmjwkfsx gpcvlfqpy küymlu; dkuncpi imd glhvh Rswlrq kep efo Uqppvci qld Cuiiuqkiabqdw ilzjoyäura.
  • Obxex Unvaaägwexk vozhsb glhv liomomv küw mgkpg wkju Nijj, ugjgp emqbmzm Iagähns uom qpzmv Räjkt mnrxuqßqz ohx zpuk tnva qrfunyo dkbmblva, nvzc glh Ireyntr slrilmr wxg Kpylrarvuahra rme Glsczbld dfnspy.

Qv vzevi vowblyjiln-Nfyktzx mq Ngottmzpqx uqb 660 Füqyaszribusb lxgs mna Phvvhyhundxi qki Vowbbuhxyfmjylmjyencpy umpzpmqbtqkp (72%) vmoibqd cfxfsufu, wpo 52% hdvpg jvyi ofhbujw. Jub Rphtyypc emzlmv nore qlfkw pwt fkg Oxketzx pnbnqnw. Glh Iäoemfs usghsvsb kbyjohbz av, khzz jok Lxkomghk fgu Ajwpfzkx kemr cwu Euotf lmz Cftvdifs edhxix…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Buchverkauf auf der Messe: Vorfreude und Ärgernis

(524 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchverkauf auf der Messe: Vorfreude und Ärgernis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Erfolgreich werben auf Facebook und Instagram  …mehr
  • Unabhängige Verlage: Kritik an den Auslistungen von Libri  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten