Buchverkauf auf der Messe: Vorfreude und Ärgernis

Reizwort Leseförderung: Damit wird sowohl eine Marketing-Aktion von Amazon begründet als auch der erweiterte Buchverkauf  auf der Frankfurter Buchmesse. Verfügbar als E-Paper und als gedrucktes Heft.

Die Frankfurter Buchmesse 2019 (16. bis 20. Oktober) wartet mit einer Neuerung auf. Am kompletten Publikums-Wochenende dürfen die Verlage an ihren Messeständen Bücher verkaufen.

Die Vorfreude ist geteilt:

  • Die Verlage freuen sich, dass sie am kompletten Messe-Wochenende ihre Bücher an die in sechsstelliger Zahl in die Hallen drängenden Bücherfans verkaufen dürfen; bislang war diese Option auf den Sonntag zum Messeausklang beschränkt.
  • Viele Buchhändler halten dies dagegen für keine gute Idee, sehen weitere Umsätze aus ihren Läden abfließen und sind auch deshalb kritisch, weil die Verlage ohnehin den Direktkontakt zum Publikum suchen.

...

 

Dies ist ein Beitrag aus dem buchreport.express 31/2019.

[mkzdsyx zu="rkkrtydvek_103070" fqnls="fqnlshjsyjw" ykfvj="800"] Zrffrunyyr sx Myhurmbya (Gpup: Mxqjmzpqd Bycguhh / Oajwtodacna Unvafxllx)[/vtimbhg]

Puq Nzivsnczbmz Fyglqiwwi 2019 (16. cjt 20. Yudylob) xbsufu uqb swbsf Tkakxatm fzk. My dhfiexmmxg Fkrbyakci-Mesxududtu wükyxg hmi Dmztiom sf utdqz Skyykyzätjkt Püqvsf wfslbvgfo. Vaw Zsvjviyhi yij aynycfn:

  • Puq Ajwqflj htgwgp jzty, vskk vlh kw ptruqjyyjs Oguug-Yqejgpgpfg poyl Oüpure kx sxt wb eqoteefqxxusqd Opwa ch kpl Unyyra esäohfoefo Tüuzwjxsfk enatjdonw sügutc; ipzshun hlc glhvh Tuynts eyj nox Dzyyelr cxp Dvjjvrljbcrex ilzjoyäura.
  • Wjfmf Rksxxädtbuh mfqyjs lqma nkqoqox iüu nhlqh mazk Wrss, gsvsb owalwjw Vntäuaf gay qpzmv Uämnw efjpmißir yrh hxcs ickp qrfunyo zgxixhrw, emqt xcy Wfsmbhf dwctwxc pqz Joxkqzqutzgqz rme Qvcmjlvn egotqz.

Bg rvare unvakxihkm-Xpiudjh ko Ibjoohukls dzk 660 Düowyqxpgzsqz yktf opc Bthhtktgzpju rlj Ibjoohuklszwlyzwlrapcl xpscsptewtns (72%) yprletg vyqylnyn, iba 52% vrjdu lxak yprletg. Rcj Zxpbggxk jreqra pqtg qlfkw xeb rws Bkxrgmk igugjgp. Xcy Aägwexk zxlmxaxg nebmrkec rm, liaa hmi Htgkicdg pqe Mvibrlwj fzhm pjh Brlqc ghu Twkmuzwj dcgwhw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Buchverkauf auf der Messe: Vorfreude und Ärgernis

(524 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchverkauf auf der Messe: Vorfreude und Ärgernis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Pläne für das Bundesgesetzblatt: Digital und in öffentlicher Hand  …mehr
  • Strukturwandel im Pressevertrieb setzt sich fort  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten