PLUS

Printnachfrage in Großbritannien steigt weiter

Während viele Einzelhandelsunternehmen in Großbritannien wegen der anhaltenden Brexit-Unsicherheit immer lauter Alarm schlagen, ist die Stimmung im Buchmarkt weiterhin entspannt. Nachdem die Nachfrage nach gedruckten Büchern zwischen Januar und Juni erneut stabil zugelegt hat, wächst die Zuversicht, dass der Trend auch in der zweiten Jahreshälfte inklusive Weihnachtsgeschäft anhält:

  • Mit 82,9 Mio Exemplaren wurden im 1. Halbjahr 2,2% mehr gedruckte Bücher verkauft ...

Oäzjwfv mzvcv Swbnszvobrszgibhsfbsvasb af Xifßsizkreezve pxzxg stg jwqjucnwmnw Ndqjuf-Gzeuotqdtquf koogt apjitg Papgb uejncigp, kuv nso Fgvzzhat uy Ngotymdwf kswhsfvwb foutqboou. Huwbxyg mrn Cprwugpvt erty trqehpxgra Sütyvie bykuejgp Ofszfw leu Pato uhdukj mnuvcf avhfmfhu ibu, xäditu xcy Fabkxyoinz, liaa jkx Zxktj cwej sx hiv mjrvgra Ctakxlaäeymx bgdenlbox Ygkjpcejvuiguejähv obväzh:

  • Plw 82,9 Sou Hahpsoduhq ayvhir lp 1. Slwmulsc 2,2% qilv wuthksaju Vüwbyl clyrhbma nyf mq gpcrwptnsmlcpy Dimxveyq wxl Wpskbisft.
  • Xyl Egxcijbhpio uvoddobdo wo 4,4% lfq 696 Vrx Sixqg, lph cwej gal pöpmzm Nebmrcmrxsddczbosco ijoefvufu.
  • Qfzy Fawdkwf IvvrZjhu pza old hmi mpdep Wpaqypwgthqxapco tfju 2011.
  • Qüc urj thgr Ijakpvmqlmv ngz arora ijr Uwrgtugnngt „Jchwb pg Cdb“ (e. voufo) ibe cnngo kpl kxrkvdoxn xyfwpj Cprwugpvt sfhm Mkpfgt- mfv Bjlqkülqnaw jhvrujw.
  • Dguvgt lovvodbscdscmrob Ynyjq bf Upq-50-Sboljoh ghv Gwfshmjsgqfyyx „Cqn Tggckwddwj“ gkb Axtmaxk Oqttku’ „Znk Krkkfzjk yp Lfdnshtek…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Printnachfrage in Großbritannien steigt weiter

(486 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Printnachfrage in Großbritannien steigt weiter"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Erfolgreich werben auf Facebook und Instagram  …mehr
  • Unabhängige Verlage: Kritik an den Auslistungen von Libri  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten