DuMont startet deutsch-norwegisches Leseprojekt

Norwegens Gastlandauftritt bei der Frankfurter Buchmesse rückt näher und die Marketing-Maschinerie nimmt Fahrt auf. Der DuMont Buchverlag hat für seinen Herbst-Spitzentitel „Durch die Nacht” von Stig Sæterbakken jetzt ein deutsch-norwegisches Leseprojekt lanciert.

Aktionsseite für das Leseprojekt zu Stig Sæterbakkens Roman „Durch die Nacht” (Foto: DuMont Buchverlag)

Die Details zur Aktion um den im Juli erschienenen Titel:

  • „Durch die Nacht” (Original: „Gjennom natten”, deutsche Übersetzung: Karl-Ludwig Wetzig) soll in deutsch-norwegischen Tandems gelesen werden.
  • Das Leseprojekt läuft unter dem Stichwort #ThePassionWeShare.
  • Über die gleichnamige zweisprachige Website www.thepassionweshare.de können sich alle Interessierten ab sofort für die Teilnahme bewerben.
  • Nach dem Ende der Bewerbungsfrist am 1. September werden die deutsch-norwegischen Lesetandems gebildet. Sie sollen sich auf Englisch über die Lektüre austauschen. Alternativ soll man sich aber auch für ein deutschsprachiges Leseduo bewerben können.
  • Begleitend soll es Online-Updates geben. 
  • Unter den Teilnehmern werden zusätzlich Preise verlost, u.a. eine Fahrt zur Frankfurter Buchmesse und ein Besuch im Verlag.

Unterstützt wird die Akion von Sæterbakkens norwegischem Verlag Cappelen Damm, der auch die norwegischen Exemplare des Romans an die Projektleser verschicken wird. Der 2012 gestorbene Sæterbakken zählt zu den wichtigsten zeitgenössischen Autoren Norwegens. In „Durch die Nacht” erzählt er, wie ein trauernder Vater versucht, den Selbstmord seines Sohnes zu verarbeiten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "DuMont startet deutsch-norwegisches Leseprojekt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*