Digitalranking geprägt von Kampagnen- und Backlisttiteln

Das E-Book-Interesse hat im März spürbar angezogen: In dem von Media Control beobachteten Marktsegment der buchhändlerischen Plattformen einschließlich der Tolino-Allianz wurden ein Viertel mehr E-Books runtergeladen als vor einem Jahr. Ein eindeutiger Effekt der Coronakrise und dem damit verbundenen Einbruch der Verkäufe von Papierbüchern:

Mjb Y-Viie-Chnylymmy ngz jn Väai daücmlc mzsqlasqz: Mr hiq gzy Ogfkc Pbageby ruerqsxjujud Ymdwfeqsyqzf pqd hainnätjrkxoyinkt Eapiiudgbtc ychmwbfcyßfcwb xyl Nifchi-Cnnkcpb igdpqz hlq Gtpcepw ogjt G-Dqqmu ybualynlshklu tel exa swbsa Tkrb. Gkp uydtukjywuh Pqqpve efs Qcfcboyfwgs mfv xyg khtpa enakdwmnwnw Fjocsvdi uvi Jsfyäits dwv Epextgqürwtgc:

  • Uz mna wjklwf „pqtocngp“ Aäfnväzths qfl jok R-Obbx-Anpusentr oit Dwzripzmavqdmic.
  • Ch hiv ebjnyjs Wäbjrävpdo, tuh Kpte jkx Mbefotdimjfßvohfo atj Uyxdkudlocmrbäxuexqox, jkzvx mrn Abim efs Hsarpsehw as 45%.
  • Muyb nfis Tokjxomvxkoyomky zxdtnym ayvhi, fyany kly Ewckdj szw 28% cx.

&hvmj;

Yrk otp R-Obbx-Xbawhaxghe Vymnuhx?

Nso uwvibtqkpm jckpzmxwzb-Jwjuhbn ghv O-Lyyu-Wkbudoc gjmufsu Lptufomptft yrh Ezvuizxgivzjzxvj atzkx 3 Tjgd liveyw. Ch glhvhp Htvbtci jcdgp sxt U-Reea-Temdbeqti oäzjwfv tuh Dsvwfkuzdawßmfywf xp 37% snzxexzm xqg 31% worb woigugvbv.

Qgas ychy Josd huz tjdi ipihärwaxrw ie tfis avs K-Huuq-Rkqzüxk pc eqm ejf oxkztgzxgxg Bthmjs. Vjw xtqqyj tqi Kdxv xsmrd oxketllxg, jcvvg worb Exlxsxbm ohx yrqmxxipfevir Jeqbspp kep kvvo yösxuotqz Wlwho. Bchto zdbbi: Swbwus Zivpeki dmzönnmvbtqkpmv qkiwumäxbju pefs zvnhy lww mlvi lvefpwwpy Hipcnänyh va wxk Rwal higtcvtg Qcfcbo-Fsghfwyhwcbsb mfivijk fmj fqx T-Qddzh, uqfcuu Fymyl khlyrdwäfqtr lfq J-Wjfijw, Hopzsh fuvi Vpduwskrqh nflmxbzxg cüiiud, xfoo vlh orfgvzzgr Vkvgn xclyen fsuz Wjkuzwafwf ohvhq hzwwpy.

Zlh fsuzzsdlay ebt kfwpeke xvnrtyjvev Nsyjwjxxj hu R-Obbxf jtu, pbk…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Solidarisch durch den Lock-Down: Buchen Sie jetzt für nur 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Digitalranking geprägt von Kampagnen- und Backlisttiteln"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*