buchreport

Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Ullstein verliert Belletristik-Programmleiterin

Nach sieben Jahren als Belletristik-Chefin im Ullstein Hardcover-Verlag verlässt Ulrike Ostermeyer die Berliner Bonnier-Tochter. Verlegerin Siv Bublitz übernimmt interimistisch.
Die 48-Jährige habe dem Verlag im literarischen Bereich zu neuem Ansehen verholfen, heißt es in einer Pressemitteilung. Unter ihrer Leitung seien internationale Bestsellerautoren wie Yasmina Khadra und Erin Morgenstern („Der Nachtzirkus“) akquiriert worden. Vor ihrer Arbeit bei Ullstein war Ostermeyer über 10 Jahre Lektorin beim Deutschen Taschenbuch Verlag, wo sie dtv premium mit aufbaute und Bestsellerautoren wie Dora Heldt, Marina Lewycka und Antal Szerb entdeckte.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ullstein verliert Belletristik-Programmleiterin"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Stellenmarkt

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen?

Im Stellenmarkt von buchreport finden Sie die aktuellsten Stellenangebote.
In Kooperation mit Leander Wattig

Logo Leander Wattig

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • Anika Germann verstärkt Buchhandelsvertrieb der wbg  …mehr
  • S. Fischer ordnet Belletristik-Lektorat neu  …mehr
  • Nikolas Fleschhut leitet digitale Produktentwicklung  …mehr
  • Till Meinert wechselt von De Gruyter zu Westermann  …mehr