Taschen Verlag kommt mit Store nach Berlin

Der Taschen Verlag ist für seine ausgefallenen Store-Konzepte internationale bekannt. Neben Hamburg und Köln eröffnet jetzt ein weiterer Shop in Deutschland. In Berlin eröffnet Taschen an gleicher Stelle, an der der Verlag schon einmal vertreten war.

Am 2. Dezember eröffnet der Laden mit über 300 qm Verkaufs- und Ausstellungsfläche in der Schlüterstraße 39 in Nähe des Kurfürstendamms. Von 2013 bis 2014 war Taschen an der Adresse bereits mit einem Pop-up-Store vertreten.

In fünf Räumen soll das gesamte Taschen-Programm vorgestellt werden. Ein Sonderraum ist den Collector’s und Art Editions vorbehalten, ein Galeriebereich den limitierten Prints. Hier sollen in Zukunft auch Ausstellungen zu sehen sein. Zur Eröffnung lädt Taschen am 3. Dezember zu einer Signierstunde mit dem Fotografen Peter Lindbergh. In den Galerieräumen wird eine Reihe von Fotografien aus der Reihe „New York“ des Fotografen Reinhart Wolf zu sehen sein.

Designt hat den Laden das italienische Designerduo Alberto Stampanoni Bassi und Salvatore Licitra. Blau-weiße Ponti-Bodenfliesen aus den 60er-Jahren, transparente Ausstellungstische, Bücherregale des französischen Architekten Michel Roux-Spitz aus den 30er-Jahren, Ponti-Sessel und ein Sputnik-Kronleuchter von Stilnovo sollen für besondere Atmosphäre sorgen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Taschen Verlag kommt mit Store nach Berlin"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Erfolgreich werben auf Facebook und Instagram  …mehr
  • Unabhängige Verlage: Kritik an den Auslistungen von Libri  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten