Markus Dohle


Retten die Obamas auch das kommende Weihnachtsgeschäft?
PLUS

Retten die Obamas auch das kommende Weihnachtsgeschäft?

Bertelsmann hat als Bilanz-Highlight ein einzelnes Buch herausgehoben: „Becoming“ von Michelle Obama. Nicht nur der Medienkonzern, auch der Buchhandel hat „Becoming“ viel zu verdanken, wie leicht nachzurechnen ist. Die gute Aussicht: Barack Obama legt bald nach (Foto: picture alliance/AP Photo). … mehr


Markus Dohle(c) Bertelsmann.

Das erfolgreichste Memoir aller Zeiten?

Der weltgrößte Publikumsverlag Penguin Random House ist 2018 um 1,9% gewachsen. Bertelsmann-Buchvorstand Markus Dohle (Foto) verweist auf ein starkes Bestsellergeschäft, insbesondere auf Michelle Obamas Biografie „Becoming“, die auch in Deutschland ein großer Erfolg ist.

… mehr


Kulturwandel? Ein Buchmensch übernimmt

Der Wechsel an der Spitze der Verlagsgruppe Random House ist ein Ausrufezeichen. Denn nach einer Reihe von Manager-CEOs übernimmt mit Thomas Rathnow ein Mann der Inhalte, ein Buchmensch. … mehr


PLUS

Personalien der Woche

Michael Justus (56) übernimmt am 1. August im Carl Hanser Verlag in München die Verlagsleitung des Hanser Fachbuchverlags. Er folgt … mehr


PLUS

Bertelsmann im Buchglück

Die Aufstockung seiner Anteile an der Publikumsverlagsgruppe Penguin Random House auf 75% euphorisiert das Bertelsmann-Management. Die Investition ins Buchgeschäft habe „historische Dimension“ und verspreche eine schöne Rendite.

… mehr



Optimistisch, zupackend, reformorientiert

2008 trat Markus Dohle (47) beim weltweit größten Verlag Random House als CEO an. Finanzkrise, rückläufige Buchverkäufe und das Aufkommen … mehr


Aufschwung für Print

Markus Dohle glaubt weiterhin an das gedruckte Buch. Der CEO von Penguin Random House erklärt in einem Interview mit der … mehr


Abstieg in die Zweite Liga?

Thomas Rabe sucht dringend nach neuen Wachstumsmotoren, doch dem Bertelsmann-Chef läuft nach Einschätzung der „Wirtschaftswoche“ die Zeit weg. Das Blatt … mehr