buchreport.express 17/2020

Streit übers Digitalmarketing

Gerade in den aktuellen Zeiten, in denen darum gerungen wird, Umsätze zurückzugewinnen und zu stabilisieren, kommt wieder die Frage aufs Tapet, ob im E-Book-Geschäft die Möglichkeiten ausgeschöpft werden, sprich: ob die Preise stimmen. … mehr



Steiler Onleihe-Zuwachs

Der Lockdown hat nicht nur die Nachfrage auf dem E-Book-Kaufmarkt belebt, auch der Bibliotheksverleih hat in dieser Zeit kräftig angezogen. Jörg Meyer, geschäftsführender Gesellschafter des Bibliotheksdienstleisters EKZ/Divibib, registriert einen sprunghaften Anstieg der Onleihe-Zahlen. … mehr


Rat und Lesestoff für Zweirad-Fans

Es gibt nur wenige Hobbys, denen sich in den vergangenen Wochen ohne Einschränkung und guten Gewissens draußen nachgehen ließ. Eines davon: Radfahren. Bücher verschiedenster Art stehen in den aktuellen Top 15 zum Thema. … mehr






Kunden klopfen fürs Kinderbuch

Elisabeth Rippar und Dagmar Harbich haben bereits am Dienstag nach Ostern ihren Kinderbuchladen Kunterbuch in Wien wiedereröffnet. Hier berichten sie, wie sie sich im Alltag organisiert haben, und ziehen eine erste Bilanz. … mehr


Start auf neuen Laufwegen

Nach rund 5 Wochen Lockdown haben in vielen Buchhandlungen in Deutschland wieder die Türen für Kunden geöffnet. Wie Buchhändler sich im Laden organisiert und wie sie die Wiedereröffnung erlebt haben. … mehr